Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Schadowbane: etwas anderer Promo-Auftritt


1 Bilder Schadowbane: etwas anderer Promo-Auftritt
Normalerweise sind Promotion Aktionen eher „konventioneller“ Natur und finden sich u.a. auf Messen, eigenen Veranstaltungen oder in entsprechenden Verkaufsarealen von Großhändlern und Ähnlichem wieder. Den Weg, den man nun seitens des Publishers „Swing! Entertainment“ einschlägt, dürfte doch eine neue und vor allem interessante Aktion werden und wird auch sicherlich mit einer gewissen Spannung des Publishers selbst sowie den potentiellen Beteiligten erwartet. Der Publisher höchstpersönlich ließ heuer dazu verlauten, dass man für die Promotion seines MMORPG’s Shadowbane nicht die üblichen Präsentationswege geht, sondern man wird sicher einer LAN-Party als Background bedienen, die kommendes Wochenende (16./17. März 2002) in Göttingen stattfinden wird. Auserkoren hat man sich hier konkret die LAN-Party der „gXp3:arena“, die auch umfassen mit Informationen im Net zur Verfügung steht. Will man sich hierüber genauer informieren, bzw. was hinter gXp3:arena konkret steckt, die Aktionen und Partys etwas näher betrachten, usw., sollte man den folgenden Link nutzen: http://www.gxp.de/ .
Interessant bei der Wahl der Location ist in jedem Fall das Publikum, geht man von der Original-News aus. Besucher der genannten Party fallen einmal unter den Bereich „Hardcore-Zocker“ und vor allem werden Ego-Shooter bevorzugt. Gespannt darf man in jedem Fall sein, in wie weit die Gamer gewillt sind, das Online-Rollen-Game anzutesten und damit ihre Shooter erst einmal Shooter sein lassen und sich vielleicht gar vollends dafür begeistern. In jedem Fall soll das Game seitens Swing! Entertainment zunächst vorgestellt werden und dann eben für Tests zur Verfügung stehen. Alles in allem könnte dies eine recht interessante Erfahrung – nicht nur auf den Publisher selbst bezogen – werden. Hat man doch hier genau die gewünschte Zielgruppe, die man schlussendlich auch erreichen möchte: die „Dauer- bzw. Extremspieler! Befürchten könnte man aber auch, dass der gewünschte Effekt nicht eintrifft und diese wirklich unkonventionelle Promotion leider nach hinten los geht – was man aber objektiv betrachtet eher nicht zu erwarten haben dürfte. Nach dem kommenden Wochenende wird man in jedem Fall mehr wissen und dann wird sich auch zeigen, ob dieses wirklich gute Beispiel nicht vielleicht entsprechende Nachahmer finden wird und möglicherweise sogar Schule macht.

Van_Helsings Meinung:
Die gesamte Idee finde ich durch die Bank weg sehr ansprechend. Allein schon die Tatsache, dass man sich mal wieder traut etwas neuere Wege in Sachen Promotion einzuschlagen. Das man dem Publikum etwas skeptisch gegenüber steht, „nur weil es Ego-Shooter“ Fans (vorrangig) sind, würde ich nicht wirklich als Kritikpunkt sehen. Gehe ich von mir aus, bevorzuge ich auch Ego-Shooter und bin deshalb anderen Games deswegen noch lange nicht abgeneigt – und Rollengames gleich gar nicht *g*. Auf jeden Fall erwarte ich zumindest mit einer gewissen Spannung die Veröffentlichung des Verlaufs dieser LAN-Party, welche dann wohl Anfang kommender Woche in Erfahrung zu bringen sein dürfte.

Quelle: www.krawall.de

e_gz_ArticlePage_Default