Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Severance - Blade of Darkness: Grafik hui - Steuerung pfui - Leser-Test von omegablue83


1 Bilder Severance - Blade of Darkness: Grafik hui - Steuerung pfui - Leser-Test von omegablue83
Ich habe mich schon lange vor dem Release auf Severance gefreut. Als es schliesslich erschien hab ich’s erst mal sofort installiert usw. Ich habe so einen richtigen Knaller erwartet. Eine Mischung aus Diablo und Rune, aber es erreicht nicht die Klasse des einen noch des anderen. Es ist zwr kein schlechtes Spiel aber so richtig konnte es mich nicht überzeugen.
Die Grafik sticht natürlich erst mal ins Auge. Da sind die tollen Echtzeit berechneten Schatten oder die toll animierten Wassereffekte. Also wählt man am Anfang erst mal zwischen Zwerg, Barbar , Ritter und Amazone.Da ich in Rune einen Wikinger hatte und bei Diablo einen Barbar nahm ich natürlich den Barbar. Schon nach den ersten Schritten war ich überrascht von der merkwürdigen Steuerung. Trotzdem habe ich natürlich das Trainingslevel noch mit Hoffnung zuende geführt. Als ich dann aber im ersten Level war und gegen die ersten Gegner kämpfen musste oder Sprungpassagen meistern musste war ich vollends enttäuscht. Die hakelige Steuerung und der sehr steife Charakter wollen einfach keinen Spielspass aufkommen lassen. Vielleicht bin ich ja auch nur Drakan verwöhnt, aber für mich versaut die Steuerung das ganze Spiel.
Schade – Zeug zum Hit hätte Severance ja gehabt.

Negative Aspekte:
Steuerung

Positive Aspekte:
Grafik

Infos zur Spielzeit:
omegablue83 hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    omegablue83
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 5/10
e_gz_ArticlePage_Default