Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sega Soccer Slam: Sega Sports: unschlagbar! - Leser-Test von lidofrin


1 Bilder Sega Soccer Slam: Sega Sports: unschlagbar! - Leser-Test von lidofrin
Als ich das erste mal von diesem Spiel hörte, dachte ich mir: "Sega und Sport, das kann ja nur gutgehen. " Und das hat sich bestätigt.
Sega Soccer Slam ist ein sehr arcadeangehauchtes Spaßsportsiel, das sogar echte Fußballmuffel an die Couch fesseln kann.
Eine Mannschaft besteht aus jeweils 3 Feldspielern (eines Kontinents) und einem Torwart, der, zu Recht, extrem dick gepanzert ist (was sich sehr schnell ändern kann).
Ziel ist es den Ball ins Netz zu befördern, ohne Rücksicht auf Verluste. Es kann nach Herzenslust getreten, gefoult und umgehauen werden, ohne Konsequenzen. Denn "to score" ist die einzige Regel in diesem Actionspektakel.
Die verschiedenen Teams bieten verschiedene Spieler:
Schnelle, kleine Feldspieler, die mit ihrer Geschwindigkeit und den genauen Pässen den Gegner schwindlig spielen können.
Große, athletische Spieler, die mit ihrem extremen Sprungpensum so einige Granaten aus der Luft gegen den Torwart feuern und
Muskelbepackte Fleischberge, die nicht nut eisenhart schießen, sondern jeden Gegenspieler einfach aus den Stiefeln prügeln.
Die Kombinationen dieser Spielertypen kann entscheidend sein und bestimmt maßgeblich, wie sich das jeweilige Team spielen läßt.
Wie bei NBA-Klassikern gibt es auch hier eine Turboleiste, die die Spieler mit einem Affenzahn übers Feld rasen lassen. Weiterhin gibt es jedoch noch eine Specialleiste (das Highlight des Spiels). Mit Specialenergie kann man sich, je nach Team, mit Feuer-, Blitz-, Eis-, Atom-, oder Vodooenergie boosten, um härter zu schießen, oder brutal die Gegner umzuprügeln. Ist diese Leiste vollständig gefüllt, so kann man einen Killerkick versuchen; dabei springt ein Feldspieeler etwa 10 Meter in die Luft, vollführt einige Schrauben (wie der Jekkt Special in FFX), und feuert einen verheerenden Killerschuß gen Torwart.
Verschiedene Spielmodi verfeinern das Spiel; so kann man im Questmode neue (dauerhafte! ) Items freischalten, wie Stachelarmbänder, Hüte Schienbeinschoner etc. , die die Werte der Spieler etwas aufbohren. Weiterhin bekommt man hier zusätzliche Stadien. In diesem Mode spielt man Hin- und Rückrunde und anschließend Playoffs (semi- und Finale). Als Belohnung erhält man nähere Informationen über die Teammitglieder.
Im Challengemode hingegen muss man 4mal hintereinander siegen, wobei man sein Team frei aus allen Figuren wählen kann. Als Belohnung erhält man hier neue Spieler und Teams (Team love, Team Robo und Team Ohm).
Im Tourneymode spielt man schlichtweg einmal gegen jedes Team und erhält nichts (unsinnig aber wahr).
Zum Schluss gibt es da noch den Arcademode: hier kann man einfach Einzelspiele zocken, oder in 2 Bonusspielchen (Hot Potatoe & Brawl) gegeneinander antreten.
Die Atmosphäre wird dadurch verstärkt, dass jeder Feldspieler eigene Jubelposen und -sounds hat und durch den genialen Kommentator, der ebenfalls für jeden einen passenden Spruch auf den Lippen hat, wie z. B.: "LOLA, the best german Export since Bratwurst and Oktoberfest".
Dieses Spiel ist meiner Meinung nach für absolut jeden empfehlenswert, der gerne Cartoons sieht oder seit Jahren auf einen würdigen SuperSideKicks (NEOGEO) Nachfolger wartet.
ZUGREIFEN!!

Negative Aspekte:
wunde Finger

Positive Aspekte:
Spaß ohne Regeln

Infos zur Spielzeit:
lidofrin hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    lidofrin
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default