Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sega Soccer Slam: Ja gut, eh... - Leser-Test von rico


1 Bilder Sega Soccer Slam: Ja gut, eh... - Leser-Test von rico
Ich will nicht leugnen, dass ich großer SEGA Fan bin und ich denke gerade in Sachen Arcade, da sind sich wohl alle einig, sind sie wirklich Top. Ob Virtua Tennis oder Beach Spikers, SEGA beweist wirklich immer wieder, das Sie etwas von Ihrem Handwerk verstehen. Bei SEGA Soccer Slam war ich schon durch die vielen Import Test und Previews, die fast alle sehr positiv waren, ziemlich heiß, dieses Werk endlich in meine Konsole zu legen. Da dieses Spiel auf allen drei Konsolen (XBOX, Gamecube und PS2) erschien, hatte ich erst mal die Qual der Wahl. Dies viel jedoch nicht allzu schwer, da die PS2 Version eine absolut katastrophale Umsetzung ist und ich auch keine Veranlassung sah für die XBOX Variante 10 € mehr auf den Tisch zu legen. So freute ich mich dann auch, meinem Würfel mal wieder neues Futter zu geben - kommt ja aufgrund der seltenen Highlights recht selten vor - und...

Gameplay
Ich mag Fußball. Ob Bundesliga oder Championsleague, ob Pro Evolution Soccer oder FIFA, ob selber spielen oder nur zuschauen. Was einen bei SEGA Soccer Slam erwartet hat jedoch nur im entferntesten Sinne etwas mit dem Fußball zu tun, den man kennt.
Gespielt wird 3+1 gegen 3+1 auf einem Feld in Hallenfußballgröße, ohne Seiten-/Toraus, ohne Schiedsrichter. Ja, vielmehr kommt es hier aufs Foul spielen an. In einer Vielzahl von Modi (Arcade, Challenge, Exhibition, Tourney.. . ) könnt ihr Euch mit einer großen Anzahl von äußerst witzigen Comicfiguren ins Geschehen stürzen. Und dann geht's los. Die erste Regel ist: es gibt keine Regeln und genau so sieht es dann auch auf dem Spielfeld aus. Natürlich muss das Runde in das Eckige, aber dies ist nur möglich wenn Ihr Eure Gegner richtig hart anpackt. Und somit kommen wir zum großen Schwachpunkt von SEGA Soccer Slam. Meist herrscht Chaos auf dem Spielfeld und in der Hektik und dem Gewusel bleibt oft nur wildes Rumgehaue. Für Taktik ist nur selten platz und schöne Kombinationen sind leider nur ziemlich selten möglich. Übersicht ist Mangelware. So mancher Special Move lockert das ganze dann zwar ab und zu auf und ist wirklich nett inszeniert, doch wirklich effektiv sind die Killer- oder Spotlightkicks auch nicht.

Steuerung
Wenn Ihr glaubt, dass es sich hier um ein simples 2-Tasten-System handelt, wie ich es schon in mehreren Tests gelesen habe und dieses Spiel besonders einfach und einsteigerfreundlich ist, dann liegt Ihr falsch. Bis man die Steuerung soweit verinnerlicht hat, dass richtig gute Spielzüge vorkommen und Ihr das Gefühl habt das Spiel zu kontrollieren, vergeht eine menge Zeit.

Grafik
Die Grafik ist wirklich ausgezeichnet! Toll animierte Figuren geben in atmosphärischen Arenen ihr bestes und das alles stets flüssig. Die Special Moves werden im Matrixstil präsentiert und sind immer wieder schön anzusehen. Die Präsentation ist super stimmig.

Sound
Auch die Musik und die Sounds sind absolut passend und sorgen durch die Abstimmung auf die Figuren für so manchen Schmunzler.

Multiplayer
So, und nun zum erfreulichen. Wie Ihr aus den vorigen Zeilen entnehmen konntet, bin ich kein großer Fan des Spiels. Dies stimmt aber nur bedingt, denn als dann zwei meiner Freunde mal mit einstiegen kam von Minute zu Minute mehr Spaß auf. Es ist eine sonderbare Wandlung, aber auf einmal nervte die Hektik, die fehlende Übersicht und das ständige hin und her nicht mehr, sondern es kam zu lustigen und spannenden Matches. Hier spielt SEGA Soccer Slam seine Stärken aus und wird zu einem richtig guten Spiel! Die Möglichkeit, dass sich jeder Spieler eine bestimmte Figur zuweisen kann und im Spiel dann auch bleibt, ist eine Funktion, die ich mir auch bei anderen Fußballspielen oft gewünscht habe. Auch wenn das bei 11 Mann vielleicht nerven kann, nur alle 5 Minuten dranzukommen, die Möglichkeit wäre trotzdem schön.

Fazit
Denkst Du, Du bekommst mit SEGA Soccer Slam ein weiteres Virtua Tennis oder Beach Spikers, täuscht Du Dich. Dieses Spiel geht ganz sicher in Richtung NHL Hitz oder NBA Jam. Spielst Du lieber alleine oder hast Du selten Freunde zum spielen zu Hause? Finger weg. Dieses Spiel wird unter diesen Umständen nicht lange in deiner Konsole verweilen.
Du bist ein Multiplayerfan und spielst des Öfteren in geselliger Runde? Hol es Dir. Ist das Handling auch nicht unbedingt leicht und das Spiel auch nicht wirklich einsteigerfreundlich wie ein Beach Spikers, wird sich die Geduld für Deine Runde lohnen.

Negative Aspekte:
Übersicht

Positive Aspekte:
Multiplayer!, Grafik

Infos zur Spielzeit:
rico hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    rico
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default