Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sega GT: Nicht perfekt, aber gut! - Leser-Test von wolfpack666


1 Bilder Sega GT: Nicht perfekt, aber gut! - Leser-Test von wolfpack666
Wer "Sega GT" auf der Dreamcast kennt, weiß das dieses Game einiges hermacht. Die PC Umsetztung von Empire Interactive musste allerdings einige Finessen des Konsolen Games einbüßen - zumindest in Technischer Sicht! Spielerisch ist alles gleich geblieben.
Die Grafik ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei und der Sound lässt in allen Belangen zu wünschen übrig. Alles wirkt sehr lieblos, als wären die Entwickler nur hinter dem Geld her und nicht hinter dem Produkt das wir dann in Händen halten. Die Animationen sind unter aller Kritik und die Musik ist eine der langweiligsten die das Genre zu bieten hat.
Auf spielerischer Ebene sieht das ganze schon weit besser aus.
Das Game glänzt mit einer äußerst tollen Steuerung und gewaltigem Umfang:
Insgesamt stehen dir etwas über 100 Autos zur ferien Verfügung, die -dank - Lizenz alle von Orginalherstellern sind. Du beginnst mit einem billigen Gebrauchtwaagen und 10.000 Dollar in der Tasche. Jedes Rennen bringt dir ein wenig Kohle ein und so kannst du dir bald bessere Karren zulegen. Diese werden dann - soweit Geld vorhanden ist - aufgemotzt. Dazu dient dir ein Garage - Menü, das es dir erlaubt nach Herzenslust an deinen Lieblingen herumzuwerken.
So kannst du dir mit der Zeit deinen absoluten Traumwaagen basteln, denn deine Tunig Möglichkeiten sind wirklich sehr umfangreich.
Um den Dauerspaß etwas in die Höhe zu treiben musst du vor den eigentlichen Rennen noch vier Fahrprüfungen bestehen.
Mit einer Vielzahl von Modi kann das Game hingegen nicht glänzen.


Fazit:
"Sega GT" ist ohne jeden Zweifel eine äußerst lieblose Umsetzung. Wer noch eine Dreamcast zu hause stehen hat sollte sich das Game unbedingt für die Sega Konsole und nicht für den PC zulegen.
Im Wesentlichen hat sich nicht viel verändert - bis auf die Grafik und den Sound. Aber wer will heutzutage noch auf diese "Kleinigkeit" verzichten?
Wer aber auf schnelle Rennen für zwischendurch steht, bekommt mit "Sega GT" sicher nicht das schlechteste des Race Genres.

Negative Aspekte:
schlechte Grafik; grausamer Sound;

Positive Aspekte:
einfache Steuerung, großer Umfang;

Infos zur Spielzeit:
wolfpack666 hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    wolfpack666
  • 5.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 6.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 6/10
    Sound: 2/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default