Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Secret of Mana: Kampf gegen den Mana Drachen - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Secret of Mana: Kampf gegen den Mana Drachen - Leser-Test von Luigi
Square hat mit Secret of Mana wahrlich Geschichte geschrieben. 1993 erschien das Meisterwerk hier zu Lande. Eine Nachfolger gibt es auch (Seiken Densetsu 3), aber der ist leider nur in Japan erhältlich.

Bei Secret of Mana muss man durch acht Schlösser reisen um alles acht Mana Samen zurück zu bekommen. Diese Mana Samen wurden von Tantalus bestohlen um das Lande Mana regieren zu können. Als erstes spielt man nur mit einem Jungen.

--------------------------------------------------------------------

Der Junge spielt mit Freunden auf eine Brücke, als er ausrutscht und nach unten in den Fluss fällt macht er dort eine Entdeckung. Und zwar findet er hier ein Schwert, dass Mana Schwert. Nur mit diesem Schwert kann man das Lande Mana retten. Nachdem er das Schwer aus dem Stein gezogen hat wird er aus seinem Dorf, dass Quelldorf, auf ewig verbannt. Die Bewohner sagen dem Jungen, dass er das Schwert hätte niemals aus den Steine ziehen sollte, denn so ist nur der Junge dazu erwogen das Land zu retten. Auf seinem Abenteuer finde er allerdings noch zwei weitere Gefährten, ein Mädchen was heilende Kräfte und eine Koboldin die sehr starke Zauber hat werden dem Jungen zur Seite stehe. Das Mädchen schliesst sich allerdings nur an, weil ihr "Lover": ), Hagen, von Tantalus gefangen genommen wurde.

Der Junge kann leider keine Zauber machen, dafür die anderen beiden um so stärker. Alle Zauber können im Verlaufe des Spieles stärker werden. Bis Level acht können diese steigen. Das gleiche gilt auch für die Waffen. Man erhält im ganzen Spiel acht Waffen, diese Waffen kann man auch stärken, dafür muss man zu einem Hufschmied gehen.

Die Schlösser sind sehr gross aber auch sehr übersichtlich. Es kommen nicht viele Gegner auf einem zu. Also sollte es kein Problem sein. Naja, am Anfang kann es schon problematisch werden, da man da noch keinen Zauber hat. Erst nach dem ersten Schloss bekommt man den ersten Zauber, Frosta. Aber mit einer guten Taktik ist das schon machbar.

Auch die Energie kann im laufe des Spieles steigen, dafür muss man viele Gegner erledigen. Ebenso neue Kleider kann man sich kaufen damit man von den Gegnern besser geschützt ist. Ist die Energie schwach, so kann man sich Bonbon's, Schokolade, Honig und viele andere Sachen kaufen um diese wieder aufzuladen. Im ganzen Lande Mana gibt es Geschäfte die die Sachen anbieten. Hat man nicht so viel Geld übrig so kann man eine Nacht schlafen gehen, danach kann man speichern und die Energie ist auch wieder voll -das ist nicht soooo teuer.

Kommt man nicht weiter so kann man in den Spieleberater schauen der mit dem Spiel ausgeliefert wurde. Das Spiel hat drei Speicherplätze.

Die Grafik ist sehr schön, die Charakter und auch die Gegner sind gut dargestellt worden. Auch der Sound ist perfekt. Die Musik kann für lange Zeit ein Ohrwurm sein. Für mich die schönste Musik aller Zeiten. Natürlich ist das Spiel mit deutschen Text.

Die Story ist sehr schön. Für mich ist Secret of Mana eines der besten Spiele die es je gab. Deshalb kann ich es nur weiterempfehlen.

Negative Aspekte:
Nix

Positive Aspekte:
Geile Story

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 9.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default