Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Secret of Mana: Eines der besten RPGs - Leser-Test von Cubey


1 Bilder Secret of Mana: Eines der besten RPGs  - Leser-Test von Cubey
Secret of Mana ist eines meiner ersten richtig guten RPGs auf dem SNES gewesen. Zu der Zeit hatte mein Vater gerade noch ein Videospielgeschäft, sodass ich den ganzen Hype um das Spiel auch mitbekommen habe. Es schien so alsob die ganze Nation nur auf das eine Spiel gewartet hätte. Als ich es dann endlich in den Händen hielt, hat mich die große Packung verwundert. Da dem Spiel noch ein Spieleberater beiliegt, war diese auch von Nöten.

Die Story des Spiels ist schnell erzählt. Man sieht einen Jungen der von einem Baumstamm, der über einen Fluss führt, in die Tiefe fällt. Er bleibt unversehrt, hat aber die Orientierung verloren. Nun entdeckt der Held einen kleinen Felsen im Wasser in welchem ein Schwert steckt. Er zieht dieses heraus und macht sich damit auf den Weg ins Dorf, jedoch ahnt er nicht, dass er dadurch sämtliche Monster geweckt hat, denn das Schwert ist das legendäre Mana-Schwert. Unterwegs muß man bereits einige Pogopuschel vernichten. Als man dann schlußendlich das Dorf erreicht taucht dort ein großes Monster auf. Man besiegt dieses und wird anschließend aus dem Dorf verbannt, da die Dorfbewohner keine weiteren Monsterangriffe wollen. Ganz auf sich gestellt zieht man nun durch die Gegend um das Böse und vorallem den Mana-Drachen zu vernichten. Mit der Zeit kommt aber noch ein Mädchen und eine Koboldin hinzu, die sehr hilfreich sind.
War doch nicht ganz so schnell erzählt wie ich dachte *g*

Das Spiel ist äußerst umfangreich und bietet sehr viel Abwechslung. Man zieht vom einen Tempel zum anderen, kommt dabei in Dörfern, in Gebirgen, der Wüste, Wälder usw. vorbei. Stets wird man dabei von irgendwelchen der extrem zahlreich vorhandenen Gegner attackiert. Jeder Einzelne ist im mitgelieferten Spieleberater aufgeführt. Wenn man einen dieser Gegner besiegt, so erhält man Erfahrungspunkte. Ab einer bestimmten Anzahl erreicht man dann einen höheren Level, was einen immer stärker werden läßt. Auch die verschiedenen Waffen, die man im Verlauf des Spiels findet, können im Level steigen. So kann man diese dann immer weiter aufladen und immer spektakulärere Angriffe starten. Waffen sind aber nicht das Einzige mit dem man sich gegen das Böse verteidigt. Ganz besonders wichtig ist auch Magie. Es gibt einige "gute Geister", die einen mit ihren Kräften zur Seite stehen. Zu diesen zählt zum Beispiel Rocky, der eine Schlammbombe herbeiruft oder Frosta mit ihrem gewaltigen Heilungszauber. Umso öfter ein Zauber verwendet wird, desto effektiver wird er. Man muß diese "guten Geister" aber erst einmal finden, denn jeder von ihnen ist in einem Tempel und wird dort von einem besonders harten Endgegner bewacht. Um ihn zu befreien muß also erst gekämpft werden. Diese Boss-Kämpfe sind immer besonders interessant und häufig auch eine richtig harte Nuss. Nur durch geschicktes Kombinieren beim Einsatz von Zaubersprüchen (zum Beispiel beim Eisgolem Feuerzauber benutzen usw.) und durch flinke Ausweichmanöver und Angriffe ist man hier erfolgreich. Dabei ist noch zu beachten, dass nur das Mädchen und die Koboldin fähig sind diese "guten Geister" zu beschwören. Der Junge ist dafür sehr geschickt im Umgang mit dem Mana-Schwert.

Grafisch war Secret of Mana zu seiner Zeit der absolute Kracher. Solch riesige Welten in bester Qualität. Das war einfach gigantisch. Auch die ganzen Effekte bei den Zaubersprüchen und die ganzen Gegner. Alles konnte überzeugen. Der Sound war auch immer passend und auch nicht langweilig oder nervend. Besonders cool war es aber, wenn einer den Jungen und der andere die Koboldin oder das Mädchen gesteuert hat. Mit einem bestimmten Zubehör hätte man sogar zu dritt spielen können.

Secret of Mana ist für mich eines der prägendsten Rollenspiele das ich kenne. Es war seiner Zeit die absolute Genrereferenz und ich hoffe, dass es ein ähnliches Spiel auch mal für den GAMECUBE geben wird. Das wäre ja ein Traum.

Positive Aspekte:
Super Grafik, sehr umfangreich, mitgelieferter Spieleberater

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default