Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Secret of Evermore: Also ich hab mehr erwartet! - Leser-Test von donerbeiali@gmx.de


1 Bilder Secret of Evermore: Also ich hab mehr erwartet! - Leser-Test von donerbeiali@gmx.de
Squaresoft ist meiner Meinung nach unter den drei Topspieleentwicklern, die Final Fantasy Reihe ist der Hauptgrund für meinen Entschluss.Aber nachdem ich Secret of Mana ungefähr 10 durchgespielt habe und immernoch meinen Spass habe, sind die Maßstäbe sehr hoch angesetzt.

Story:
Ihr wollt einen Film im Kino sehen und geratet dank eurem treuen Hund in ein abgesperrtes Gebiet, wo Experimente durchgeführt werden. Ihr nähert euch unbewusst einer Zeitmaschine, die grad getestet wird und werdet um Jahrtausende zurückgeschleudert.
Nachdem ihr euer Bewusstsein wieder erlangt habt, stellt ihr fest, dass irh anscheinend in der Steinzeit seid. Von da an musst ihr einen Weg finden wieder zurück in eure Zeit zu kommen und landet dabei in unterschiedliche Zeitalter, angefangen mit der Steinzeit, übers Mittelalter, bis hin zur Zukunft. Aber euer Weg ist voller Gefahren und ihr seid nicht die einzeigen, die nicht in die jeweiligen Zeitalter gehören, es gibt Leute die euch helfen und Leute die euch schaden wollen.

Grafik:
Für früher ist die Grafik gut, und erinnert auch stark an Secret Of Mana und die ganzen anderen Adventure dieser Zeit. Es wird in einer Zuschauerperspektive gespielt d.h. schräg von oben :) oder so

Bedienung:
Die Bedienung ist recht gut, es gibt keine grossen Mängel. Die Steuerung ist sauber.

Gameplay:
Das Gameplay ist eigentlich genauso wie Secret of Mana. Ihr habt auf eurem Bildschirm eine Prozentanzeige, die sich immer bis auf 100% auffüllt. Bei 100% trifft man ziemlich genau und macht mehr Schaden als sonst. Ihr habt auch die Möglichkeit noch mehr Schaden anzurichten, indem ihr euren "Schlag"Knopf gedrückt hält, je nachdem wie ihr eine Waffe beherrscht und wieviel ihr mit der Waffe gekämpft habt macht euer Schlag mehr Schaden, diese Funktion gabs es auch bei SoM.
Eure Prozentanzeige bestimmt auch über eure Ausdauer, fangt ihr an bei 100% zu laufen geht die Anzeige runter bis zu 0 und ihr lauft lange. Fangt ihr aber schon bei 50% an zu laufen, habt ihr eine geringere Laufzeit.
Genauso wie bei Secret of Mana habt ihr einen Gefährten, bei SoE ist das euer Hund, der auch die Gegner attackiert. Er verändert auch nach Zeitalter sein Aussehen, im Mittelalter ist er z.B. ein schwuler Pudel, in der Zukunft ein RoboterToasterHund. Ihr könnt zwischen beiden Wechseln, aber wenn der Junge stirbt ist das Spiel vorbei.
Es gibt aber auch Situationen, wo Hund und Junge getrennt werden, und ihr euch gegenseitig helfen müsst.
Jetzt komm ich aber zum Besonderen am SoE: Das Magiesystem
Ihr habt anders als bei den meisten anderen Rollen- und Adventurespielen keine Magiepunkte. Zum Erlernen eines Zaubers, müsst ihr erstmal Personen aufsuchen, die euch eine Formel geben, auf dieser Formel steht dann die benötigten Mittel die ihr für den Zauber braucht z.b. 1xÖl+2xEthanol oder ähnliches, die Zutaten könnt ihr an bestimmten Stellen kaufen oder bekommt sie von Gegnern. Habt ihr z.B. 50xÖl und 100xEthanol gekauft, könnt ihr den oben genannten Zauber 50mal sprechen.
Rätzel gibt auch natürlich auch bei SoE, aber manche können schon sehr nerven, weil man keinen Hinweis bekommt und selber sehr aufmerksam sein muss.

Fazit:
SoE ist ein sehr gutes Spiel, dass leider nicht mit Secret of Mana aufnehmen kann. Aber der Kauf lohnt sich auf alle Fälle, denn nach mehrmaligen Durchspielen sind 40 Stunden Spielspass garantiert.
Darf auf keinen Fall in einer guten Spielesammlung fehlen, genauso
wie der SNES in keiner guten Konsolensammlungen fehlen darf.
Also wenn ihr es auf dem Flohmarkt seht solltet ihr aufjedenfall zugreifen. Ein sehr gutes Spiel für eine sehr gute Konsole.
Euer DoenerAli

Negative Aspekte:
kann schon nervig sein

Positive Aspekte:
kooles Magiesystem

Infos zur Spielzeit:
donerbeiali@gmx.de hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default