Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Scooby-Doo! – Neue Screenshots


1 Bilder Scooby-Doo! – Neue Screenshots
Scooby-Doo! wurde vor einiger Zeit für die Playstation 2 und den GameCube angekündigt und die Leute von Gamespot haben vom Publisher THQ eine Vorabversion zur Verfügung gestellt bekommen. In einem passenden Text werden die ersten Eindrücke geschildert, aber die meisten Informationen waren auch schon vorher bekannt. Interessanter sind deshalb die neuen Screenshots zur PS2-Variante, die ebenfalls gerade veröffentlicht wurden.
Den meisten Leuten dürfte der lustige Hund Scooby aus der klassischen Zeichentrickserie bekannt sein und im Spiel werden natürlich sehr viele Elemente aus dieser Vorlage auftauchen. Wie so oft geht es um verschiedene Gruselgestalten und offensichtlich wurde dem Spiel deshalb ein neuer Beiname spendiert. Der vollständige Titel lautet nun „Scooby-Doo! Night of 100 Frights”. Der Held der Geschichte ist der berühmte Hund selbst und im Prinzip ist Scoobys Abenteuer ein typisches Konsolen-Jump&Run. In der Geschichte geht es um einen Superschurken namens Mastermind, der alle Freunde des witzigen Köters entführt hat. Scooby muss seine Kumpels Fred, Velma, Daphne und natürlich auch Shaggy suchen und auf seinem Weg durchquert er vier große Welten mit insgesamt zwölf abwechslungsreichen Levels. Das Spiel orientiert sich wie gesagt eng an der Serie und man wird so unter anderem (zumindest in der amerikanischen Version) die Originalstimmen der Figuren aus dem Fernsehen zu hören bekommen. Zusätzlich wurden weitere bekannte Leute wie etwa Tim Curry als Synchronsprecher engagiert. Dazu kommen typische Cartoon-Soundeffekte und die Lacher, die man aus amerikanischen Fernsehserien kennt (passend zur Situation werden jeweils verschiedene „Gelächter-Typen“ zu hören sein). Die Umgebungen erinnern schon jetzt an die Orte aus dem Zeichentrickfilm und laut Gamespot können die Animationen des virtuellen Hundes bereits überzeugen. Zusätzlich gibt es hübsche Details wie etwa Scoobys Halsband mit seiner Hundemarke zu sehen. Die Levels werden von etwa zwanzig Monstern aus der Serie bevölkert und als Ergänzung werden weitere, kleinere Gegner auftauchen. Scooby kann wie alle Jump&Run-Helden springen und verschiedene Moves nutzen, um sich so zum Beispiel an einem Leuchter an der Decke festzuklammern. Auf dem Weg kann der Hund außerdem einige interessante Gegenstände finden, welche ihm besondere Fähigkeiten verleihen. Mit einem Schirm kann er beispielsweise schweben und mit einem Helm können Gegner gerammt werden. Feinde können unter anderem auch mit Kaugummis am Boden festgeklebt werden und so weiter. Laut Gamespot soll die Playstation 2-Version schon im Frühjahr in den USA erscheinen. Die GameCube-Besitzer müssen noch länger warten, denn die passende Umsetzung wird wahrscheinlich erst im Herbst erhältlich sein. Die drei ersten Screenshots waren schon vorher zu sehen und auf den anderen Bildern sieht man einige Levels und natürlich Scooby: http://gamespot.com/gamespot/filters/products/screenindex/0,11104,551517,00.html

Ceilans Meinung:
Ich konnte mit der Zeichentrickserie irgendwie noch nie besonders viel anfangen. Der Zeichenstil hat mir nicht so gut gefallen und die Geschichten fand ich auch nicht gerade spannend. Vor allem die Charaktere sind ziemlich nervig. Deshalb finde ich das Spiel jetzt nicht unbedingt übermäßig interessant. Wobei die Ansätze offensichtlich gar nicht so übel sind. Bei solchen Umsetzungen muss man ja immer etwas misstrauisch sein, aber die Leute von Gamespot sind anscheinend schon ganz zufrieden. Vielleicht werde ich mir das Spiel doch mal genauer ansehen, denn Jump&Runs mag ich eigentlich recht gern. Die Konkurrenz ist natürlich auch nicht zu verachten.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default