Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Samurai Shodown 3 - Zankuro Musouken: Easy Slicing Teil 3! - Leser-Test von RAMS-es


1 Bilder Samurai Shodown 3 - Zankuro Musouken: Easy Slicing Teil 3! - Leser-Test von RAMS-es
Bei SAMURAI SHODOWN 3 (in Japan heißt das Spiel Samurai Spirits - Zankurou Musouken) hat SNK sich irgendwie nicht besonders mit Ruhm bekleckert. Die Herren Entwickler haben sich zwar sehr viel Mühe gegeben, aber der dritte Teil des Beat'em Up Hammers will mich nicht so recht überzeugen.

An den zahlreichen Neuerungen kann es eigentlich nicht liegen, denn da wurde richtig geklotzt. Es werden nämlich ganze fünf neue Kämpfer geboten, die es alle in sich haben. Unter ihnen befinden sich Martial Arts Spezialisten aus aller Herren Länder. Die Dame Shizumaru kommt aus China und ist mit einem Sonnenschirm und einem Katana sicherlich nicht unterbewaffnet. Ihre Kollegin aus dem hohen Norden, Rimnerei verläßt sich dagegen auf ihre Gefrierkünste. Der Schwergewichtler Gaira schwingt lieber eine tonnenschwere Stahlkette um sich so seiner Gegner zu entledigen. Der dürre Basara schlitzt seine Kontrahenten mit seinen messerscharfen Sichelwurfsternen auf. Zu guter letzt gibt sich auch der Obermotz Amakusa aus SAMURAI SHODOWN 1 die Ehre. Von den alten Haudegen sind sieben Stück verblieben. Für jeden Kämpfer gibt es nun eine zweite Variante im Auswahlbildschirm. Man hat also die Wahl aus jeweils zwölf guten und zwölf bösen Protagonisten. Äußerlich unterscheiden sich die Zwillinge lediglich durch eine andere Gewandung. Dafür gibt es leichte Abänderungen im Schlagrepertoire.

Kampftechnisch hat sich seit dem zweiten Teil nichts großartig verändert. Nur eine dreistufige Auto Block Funktion wurde noch eingebaut. Diese spärlichen Innovationen im Game Design sind wahrscheinlich auch der Grund dafür, daß SAMURAI SHODOWN 3 etwas fad anmutet. Dies gilt selbstverständlich nur für Besitzer der ersten beiden Teile (leider ein Gesetz für viele Serien). Technisch wird der gewohnt hohe SNK Standard geboten. Alle Schauplätze wurde generalüberholt, aber leider ging dabei etwas der Charme der Vorgänger verloren. Die Charaktere sind allesamt detailliert gezeichnet und flüssig animiert. Da kann keiner meckern. Das beste an SAMURAI SHODOWN 3 sind aber die Musik und die FX Effekte. Da schauen die Vorgänger richtig alt aus. Wie bereits gesagt für Newbies ist SAMURAI SHODOWN 3 absolut zu empfehlen. Für Veteranen ist es eine Frage des Geldbeutels.

Negative Aspekte:
Die Stages!

Positive Aspekte:
Die Mucke!

Infos zur Spielzeit:
RAMS-es hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    RAMS-es
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default