Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Salt Lake 2002 im Gamezone-Test


1 Bilder Salt Lake 2002 im Gamezone-Test

Winterlicher Sportgeist in Salt Lake!


1 Bilder Salt Lake 2002 im Gamezone-Test
Hier präsentiert uns Eidos, zur Winter-Olympiade 2002, ein Sportspiel mit sechs verschiedenen Disziplinen. Darunter befinden sich Ski Alpin (Abfahrtslauf der Herren und Slalom der Frauen), Freestyle und Buckelpisten, Skispringen auf einer 120m Schanze, Zweierbob der Herren, und paralleles Snowboard-Riesenslalom.

Diese sportlichen Events werden in original getreuen Schauplätzen absolviert, welche vom grafischen Aspekt her, schon recht ansehnlich sind. Unspektakulärer dagegen ist das allgemeine Handling. Dieses stellt sich ziemlich karg und einfallslos dar. Leider wirkt es sich sehr auf das gesamte Gameplay aus. Witzig, aber doch recht nervig, ist das begeleitende Kommentar, in welchem einem die persönliche Leistung schon recht deutlich unter die Nase gerieben wird. Einzige Rettung, um das Spiel etwas attraktiver zu machen, sind die verschiedenen Spiel-Modi. In diesen gibt es neben dem Olympia-Modus, auch einen Turnier-Modus (in jeweiliger Disziplin), einen freien Modus für eigens zusammen gestellte Meisterschaften, und natürlich einen Trainings-Modus.

Fazit: Wem die Fernsehübertragungen nicht reichen, der kann ja mal nen Blick darauf werfen. Aber fraglich ist doch, was spannender ist!?

Salt Lake 2002 (PS2)
  • Singleplayer
  • 5,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 7/10 
    Sound 4/10 
    Steuerung 5/10 
    Gameplay 5/10 
e_gz_ArticlePage_Default