Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neue Screenshots zu Rune


1 Bilder Neue Screenshots zu Rune
Rune ist das erste GameCube-Spiel des japanischen RPG-Entwicklers. Von dieser Firma stammen auch einige Playstation-/PS 2-Spiele wie etwa Evergrace und King's Field. Das neuste Game ist aber (bis jetzt) nur exklusiv für Nintendos Konsole geplant. In der Fantasy-Welt von Rune verschwinden Dörfer in einem geheimnisvollen dunklen Nebel. Das Königreich Orange wird ebenfalls davon bedroht. Als der König gerade nicht zu Hause ist öffnet Prinzessin Katia Gerber eine seltsame Truhe in der Schatzkammer. Sie findet einen goldenen Schlüssel und eine Karte. Der Spieler schlüpft in die Rolle der Prinzessin und man muss sich gegen das immer stärker werdende Böse wehren. Wie in den meisten Konsolenrollenspielen wird man auf dem Weg in zahlreiche Zufallskämpfe verwickelt. Eine Besonderheit von Rune ist das Kampfsystem. Die Heldin selbst sollte sich möglichst im Hintergrund halten, wenn die Gegner angreifen. Sie selbst kann sich nämlich überhaupt nicht wehren. Dafür hat sie spezielle Karten. Diese werden sowohl zum Angreifen als auch zum Heilen eingesetzt. Am unteren Rand des Bildschirms befindet sich das Kartendeck. Jeweils vier Karten werden gezogen und kreuzförmig angeordnet. Jede Karte ist einem Button des Gamepads zugeordnet. Um Karten zu beschwören benötigt man die namensgebenden Runen. Diese kann man in der Spielwelt (genauso wie neue Karten) z.B. in Schatztruhen finden. Auf den Karten sind verschiedene Wesen abgebildet, die der Heldin helfen. Manche wie z.B. die Skelettkrieger greifen die Gegner an, andere (z.B. das Einhorn) heilen die Spielfigur. Besonders starke Wesen wie etwa Drachen kann man am besten mit den Guardian Forces aus Final Fantasy 8 vergleichen. Die Kreaturen sind riesig und sehr stark, so dass die meisten Feinde schon nach einem Angriff vernichtet sind. Manche Karten verschwinden wenn man sie einmal benutzt hat. Andere kann man auch mehrmals beschwören. Nach einem Kampf bekommt man die typischen Erfahrungspunkte (was zu mehr Hitpoints usw. führt) und manche Karten entwickeln sich weiter.
Eigentlich sollte Rune schon Ende 2001 in Japan erscheinen, aber der Release wurde auf den kommenden April verschoben. Für den Rest der Welt wurden noch keine Termine genannt. Direkt zu den neuen Screenshots geht es mit diesem Link: www.fromsoftware.co.jp/top/soft/rune
Und hier gibt es ein paar Wallpapers: www.fromsoftware.co.jp/top/soft/rune/download/

Ceilans Meinung:
Endlich habe ich mal herausgefunden wie die Sache mit den Karten funktioniert. Sehr schön. Das wollte ich nämlich schon die ganze Zeit wissen. Die Screenshots sind auch wieder recht hübsch und Rollenspielfans sollten sich die Bilder ansehen. Hoffentlich kommt Rune auch zu uns nach Europa. RPGs für den GameCube sind für mich mit das interessanteste Spiele-Thema. Und für das Image der Konsole ist es wirklich sehr praktisch, wenn (anders als beim N 64) einige schöne Rollenspiele erscheinen.

Quelle: www.mag64.de

e_gz_ArticlePage_Default