Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Run Like Hell – Neue Bilder


1 Bilder Run Like Hell – Neue Bilder
Action-Adventures mit Horror-Elementen sind vor allem im Konsolenbereich sehr beliebt und neben halbverwesten Zombies und Dämonen sind Aliens wohl die bekanntesten Gegner. Mit „The Thing“ soll bekanntlich bald ein passendes Spiel für sämtliche Plattformen erschienen, aber dann gibt es auch noch den reinen Playstation 2-Konkurrenten „Run Like Hell“ aus dem Hause Interplay. Wobei dieses Spiel schon eine echte Odyssee hinter sich gebracht hat. Run Like Hell sollte ursprünglich nämlich schon vor ziemlich genau einem Jahr erscheinen, dann wurde Weihnachten 2001 als Releasetermin genannt und in der letzten Meldung vor einigen Monaten wurde dann behauptet, dass das Spiel Anfang 2002 auf den Markt kommen soll. Wie man sieht stimmen die Angaben alle nicht und zur Zeit geht man davon aus, dass Run Like Hell wohl im September erscheinen wird. Zwischendurch gab es sogar Gerüchte um den angeblichen „Tod“ des Projekts, was wohl mit Interplays vielen Problemen zusammenhing. Aber diese Meldung wurde nicht bestätigt und der Publisher hat jetzt endlich wieder ein paar frische Bilder zur actionreichen Alienjagd veröffentlicht. Auf den Screenshots sind Szenen aus den verschiedenen Umgebungen im Spiel, einige Außerirdische und ein paar schicke Effekte zu sehen. Ansonsten gibt es noch einige Charakterportraits zu bewundern. Neue Informationen wurden leider nicht veröffentlicht.
Bei Worthplaying findet man lediglich einen ganz kurzen Text in dem ein paar Features genannt werden. Im Spiel werden genre-untypisch keine vorgerenderten Umgebungen sondern in Echtzeit berechnete Levels zu sehen sein, wie gewohnt kommt die Third Person-Perspektive zum Einsatz und einige Schauspieler (z.B. aus „Alien“) haben den Charakteren im Spiel ihre Stimmen geliehen. Die Verwandtschaft zu actionreichen Filmen im Stil von Alien soll auch durch die gelungene Kameraführung verdeutlicht werden.
Run Like Hell erzählt die Geschichte eines ehemaligen Kriegshelden namens Nick Connor, der sich in der Zukunft um verschiedene Forschungsprojekte im Weltall kümmert. Sein Leben verläuft eigentlich relativ ruhig. Er hat zwar nicht besonders viele Freunde, aber dafür lebt er zusammen mit seiner Frau ziemlich glücklich auf einer Minen-Raumstation. Doch als er eines Tages von einem Forschungsausflug zurückkommt muss er feststellen, dass aggressive außerirdische Lebensformen die Raumstation erobert haben. Viele Bewohner wurden getötet und Nick muss jetzt die letzten Überlebenden und vor allem seine Frau suchen.
Die Aliens sollen besonders schlau sein und sie können sich vor allem an die jeweiligen Situationen anpassen. Manchmal sollte man deshalb lieber schnell wegrennen, was auch den Namen des Spiels erklärt. Ansonsten gibt es natürlich auch die verschiedensten gefährlichen Waffen zu entdecken. Einen alten Preview-Artikel mit den Infos zur Story und ein paar anderen Themen findet man hier: www.psxnation.com/previews/previews?idnumber=160

Ceilans Meinung:
Man kann nur hoffen dass Run Like Hell auch wirklich erscheint. Ich wäre eigentlich nicht besonders überrascht wenn das Spiel doch noch gecancelt würde, nachdem es schon so viele Terminverschiebungen gab. Vor allem weil Interplay eben ziemlich heruntergekommen ist. Aber mit den neuen Bildern gibt es jetzt immerhin mal wieder ein Lebenszeichen und das ist schon mal nicht schlecht. Die letzten Preview-Texte wurden wohl alle im letzten Jahr veröffentlicht. Ich habe jedenfalls keine neueren Informationen zum Spiel gefunden. Die Story hört sich bis jetzt ja nicht gerade innovativ an, aber die Idee mit den flexiblen Außerirdischen und ihren vielen Tricks ist nicht schlecht. Mal sehen welches Horror-Action-Spiel am Ende die Nase vorn hat. Den Screenshots nach zu urteilen hat The Thing zumindest im Grafikbereich etwas mehr zu bieten als Run Linke Hell.

Quelle: www.worthplaying.com

e_gz_ArticlePage_Default