Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rugrats: Auf der Suche nach Reptar - Nicht so das Wahre.. - Leser-Test von Syxx


1 Bilder Rugrats: Auf der Suche nach Reptar - Nicht so das Wahre.. - Leser-Test von Syxx
Rugrats ist eine in Amerika sehr beliebte TV Serie, die vor allem für die jüngeren Zuschauer gemacht ist. In Deutschland gibt es die Serie zwar auch, ist aber dennoch nicht so beliebt wie in anderen Ländern, trotzdem ist das Spiel auch hier bei uns rausgekommen......

Die Grafik ist für Play Station Verhältnisse recht gut. Die Umgebungen sind schön dargestellt, und man findet alles was man aus der Serie kennt wieder. Auch ist alles recht abwechslungsreich, was mich vor allem bei den einzelnen Minispielen aufgefallen ist.

Wer die Serie kennt wird auch den Sound aus dem Spiel wieder erkennen. Es wurden die meisten Lieder aus den deutschen Folgen intrigiert. Außerdem gibt es eine komplette Synchronisation, damit meine ich, dass nicht nur alle Texte sondern auch die Sprachausgabe auf Deutsch ist. Daran sieht man vielleicht wieder, dass das Spiel wohl doch eher was für Kleinere ist. Auch die Stimmen sind aus der original Serie entnommen.

Die Steuerung ist nicht zu kompliziert. Leider sind die Charaktere etwas schwer zu steuern was man aber nach ein paar Spielstunden nicht mehr merkt. Ansonsten können die, was man eigentlich so von sehr vielen Jump'n Runs gewöhnt ist, wie zum Beispiel Rennen, Gehen, Hüpfen und Gegenstände einsammeln und wegwerfen.

Das Spiel beginnt in dem Haus der Familie. In diesem kann man sich zuerst einmal umschauen und verschiedene Sachen ausprobieren. Dann macht man sich auf die Suche nach Levels. Manche Gegenstände im Haus beinhalten nämlich dieses. Findest du so einen Gegenstand kommst du mit der X Taste ins jeweilige Level. Die meisten Gegenstände sagen auch schon aus, mit was das Level zu tun haben wird. Findet man zum Beispiel die Golfschläger, weiß man sofort das man im nächsten Level Golf spielt. Das Golf Level ist eine Art Minispiel, da es nicht wirklich was mit Jump'n Run zu tun hat. Von Minispielen gibt es im Spiel relativ viele. Da wären noch das Versteckspiel, das Hunderennen und der Zirkus. Absolviert man ein Level erfolgreich erhält man ein Puzzleteil was man dann auf das jeweilige Feld tun muss. Hat man das komplette Puzzle zusammen, kommt man in das letzte Level, wo man dann einen Riesen Dinosaurier steuert und die ganze Stadt zerstören muss bzw. kann, da das wirkliche Ziel ein Kino ist. Ist man an diesem angelangt, hat man das Spiel komplett durch.

Hier zeigt sich wieder eindeutig, dass das Spiel eher was für jüngere Spieler ist, da die Level alle sehr einfach waren und nicht wirklich eine Herausforderung für erfahrene Spieler sind. Auch die niedliche Grafik wurde sicherlich speziell für Kinder gemacht.

Ich persönlich empfehle das Spiel also eher jüngeren Spielern und dann auch nur denen die auch wirklich Fans von der Serie sind, ansonsten rate ich ab, da das Spiel auch nur sehr kurz Spaß macht und sein Geld nicht wert ist. Neben den Rugrats gibt es noch eine Menge anderen Jump'n Runs die um Klassen besser sind und auch viel mehr Spieltiefe bieten. Zwar ist die Grafik und der Sound recht gut, doch können diese beiden Gesichtspunkte das Spiel leider nicht großartig verbessern, was doch für viele Fans recht schade ist...

Negative Aspekte:
keine Spieltiefe....

Positive Aspekte:
original Stimmen/Orte..

Infos zur Spielzeit:
Syxx hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Syxx
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 6/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default