Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rollercoaster Tycoon: Loopy Landscapes - Achterbahnen!! - Leser-Test von Cram


1 Bilder Rollercoaster Tycoon: Loopy Landscapes - Achterbahnen!! - Leser-Test von Cram
In Rollercoaster Tycoon sind sie der Chef eines Vergnügungspark. Sie sorgen dafür das die Besucher den Park gesättigt, fröhlich und mit leeren Brieftaschen verlassen. Zu diesem Zweck stellen sie Attraktionen auf, bauen Imbissbuden, stellen Personal ein und bauen die wildesten Achterbahnen.

In Rollercoaster Tycoon gibt es kein freies Spiel im eigentlichen Sinn, sie dürfen nur nachdem sie eine Mission erfolgreich beendet haben im Park weiterspielen. Anfangs sind ein paar Missionen bereits freigeschaltet, sie müssen jedoch diese erst gewinnen um weitere frei zuschalten.

Die Missionen haben dabei vorher festgelegte Spielziele. Sie müssen zum Beispiel innerhalb von 3 Jahren 600 Besucher in Park haben und gleichzeitig eine Parkwertung über 500. Oder sie müssen einen Park mit einem Verkehrswert von 20.000 DM leiten. Manchmal beginnen sie in einem bereits vorhandenen Park, oder sie müssen ganz von vorne anfangen. Manchmal müssen sie dann auch noch Gelände zu kaufen oder pachten, um einen Park mit genügend Besuchern zu leiten.

Sie dürfen außerdem in ihren Parks bestimmte Erdbepflanzungen anlegen, mit denen nette Dekorationen möglich sind. Sie können außerdem die Quadrate in der Höhe verstellen. Dies wird manchmal bei Achterbahnkonstruktionen benötigt.

Und diese machen den meisten Spaß des Spiels aus. Sie wählen erst die zu bauende Achterbahn Art aus. Dies kann eine altmodische Holzachterbahn sein, eine kleine Mini Achterbahn, eine Schweizer Bob Bahn oder auch eine Bahn in der die Menschen in den Sesseln hängen und nicht sitzen. Ihrer Fantasie sind also fast keine Grenzen gesetzt. Allerdings hat jede Achterbahn Art bestimmte Beschränkungen. Mini Achterbahnen können nicht so hoch gebaut werden wie andere, Holz Achterbahnen verfügen nicht über Spiralen, dafür bieten sie Fotoanlagen die Achterbahnfahrer in den wildesten Momenten der Fahrt ablichten. Die Achterbahnen dürfen dabei ebenso in großer Höhe, wie durch die Erde oder über Wasser laufen.

Natürlich dürfen sie neben den Achterbahnen auch andere Attraktionen bauen. Sanfte Karussells, Autoskooter oder Wasserbahnen warten auf sie. Die letztgenannten dürfen sie aber wie zum Beispiel Go Kart Strecken selber anlegen und damit den Nervenkitzel der Fahrten weitgehends frei bestimmen. Dieser wird nach der Fahrt genauso gemessen wie Werte die angeben wie anstrengend die Fahrt für die Insassen war oder ob ihnen dabei schlecht wurde.

Die Grafik von Rollercoaster Tycoon sieht dabei nicht so gut aus, es macht aber unheimlich viel Spaß. Vor allem die Personen sind nicht sehr fein dargestellt, es macht aber immer noch Spaß dem bunten Treiben in ihrem Vergnügungspark zu zusehen.

Der Sound von Rollercoaster Tycoon ist ebenfalls gut gelungen. Sie wissen immer sofort bei welcher Attraktion sie sich befinden. Bei den Autoskootern dröhnen Techno-Klänge, die Achterbahnen sind untermalt vom Klicken der Ketten die, die Wagen hochziehen und dann vom Geschrei der Passagiere, bei den Karussells dudelt dagegen freundliche Musik für die Kleinen.

Insgesamt ist Rollercoaster Tycoon ein wirklich gutes Spiel das viel Spaß macht. Die Missionen werden immer fordernder und man hat viel Spaß damit möglichst perfekte Parks und Achterbahnen zu konstruieren. Diese sind jedoch auch wichtig, um in den späteren Szenarios zurecht zukommen. Der Sound des Spiels unterstützt dabei das Spaßgefühl das beim Spielen von Rollercoaster Tycoon entsteht. Leider ist die Grafik nicht ganz gelungen, was etwas negativ auffällt. Mein einziger wirklicher Kritikpunkt ist allerdings das es nur eine Geschwindigkeitsstufe gibt auf der man das ganze Spiel hindurch dümpelt. Manche Szenarien könnte man wesentlich früher beenden, wenn man die Zeit beschleunigen könnte. Wen das nicht stört bekommt ein wirklich gutes Spiel, mit dem man lange Freude hat.

Negative Aspekte:
Grafik und Bedienung etwas schwach

Positive Aspekte:
Achterbahnen selbst bauen

Infos zur Spielzeit:
Cram hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cram
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 6/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default