Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rollcage 2: Speed Fun Racer, die zweite - Leser-Test von Theo


1 Bilder Rollcage 2: Speed Fun Racer, die zweite - Leser-Test von Theo
Beim Stöbern in meiner PSOne Spielesammlung bin ich vor kurzem über Rollcage Stage 2 gestolpert, und das Spiel konnte ich mich auch heute immer noch fesseln.
Rollcage war schon gut, aber der zweite Teil ist sogar noch besser. In der Zukunft werden Rennen gefahren, und als Vehikel hat man futuristische Rennwagen, die mit übergroßen Reifen bestückt sind, während die Fahrerkabine in der Mitte sitzt. So ist es möglich, an der Decke oder an den Wänden zu fahren, und wenn man von der Decke herunter fällt, kann man auch auf dem Kopf weiterfahren. Das ist im ersten Moment etwas verwirrend, aber man gewöhnt sich schnell dran, und dann kommt der wahre Spielspaß auf. Und wenn man irgendwann mal völlig den Überblick über die richtige Richtung verloren hat, kann man den Wagen auch automatisch ausrichten, was einen aber einige Sekunden kostet. Ähnlich wie bei Wipeout zählt nur die Geschwindigkeit, und bei über 400 mph geht es rasant zu. Bestückt werden können die Wagen mit Waffen, die man unterwegs aufsammeln muss. So schafft man sich lästige Gegner vom Hals, um das Rennen als erster zu beenden. Neben normalen Raketen gibt es Maschinengewehre, Minen oder Zielsuchraketen, die man auch gegen Objekte wie Schilder oder Häuser einsetzen kann, um so die Gegner zu behindern. Nützliche Items sind auch das Zeitloch, dass die Gegner verlangsamt oder der High Speed Booster, der den Wagen extrem beschleunigt. Und gerade die Geschwindigkeit macht den Reiz aus, die Framerate hält mühelos mit, so dass ein echter Geschwindigkeitsrausch aufkommt, bei dem Rollcage Stage 2 auch mit Wipeout mithalten kann. Die Grafik ist zwar recht schlicht, aber wahrscheinlich wurde wegen der allgemeinen hohen Performance bewußt einige Abstriche in Kauf genommen. Sie ist aber dennoch nicht schlecht, man kann alles gut erkennen und das Leveldesign mit verschiedenen Welten wie Canyonlandschaften oder Städten macht das allemal wieder wett. Die Kurse sind gut gelungen, es gibt eine Menge Abkürzungen zu entdecken, die zwar schwierig zu fahren sind, aber Zeit gut machen. Hinzu kommt der fantastische Sound, Elektro und Breakbeatklänge, die gut zum High Speed-Feeling passen und mindestens genau so gut wie im ersten Teil sind. Für Abwechslung ist wirklich gesorgt, es gibt genügend Strecken, viele Vehikel, die man nach und nach durch Platzierungen als erster freischalten kann und verschiedene Modi. Die verschiedenen Wagen unterschieden sich nach Speed, Beschleunigung, Panzerung und Grip. Ein schneller Wagen lässt sich schlechter steuern und wird schneller geschrottet, während ein langsamerer Wagen länger durchhält und besser in Kurven liegt. Je nach Level lohnt es sich in jedem Fall, den Wagen zu wechseln. Neben dem Arcademodus gibt es den Campaign Mode, in dem man sich durch verschiedene Ligen kämpfen muss und die Wagen freischalten kann, den Scramble Mode, wo man in einem Zeitlimit fehlerfrei eine Strecke schaffen muss und natürlich einen Multiplayerteil, in dem via Splitscreen gegen einen zweiten Spieler fahren kann, hier kann man entweder gegeneinander ein Rennen fahren oder ein Death Match spielen, bei dem es nur darum geht, den Gegner abzuschiessen. Man verliert zwar auf Grund des kleineren Bildschirm leicht den Überblick, aber Spaß macht es allemal.
Wer den ersten Teil mochte oder Spaß an High Speed Racern wie Wipeout hat, sollte sich Rollcage Stage 2 auf jeden Fall mal anschauen. Es hat genügend Neuerungen zum ersten Teil, einen super Soundtrack, das Gameplay stimmt und man wird einige spannende Stunden davor verbringen.

Negative Aspekte:
Nicht viel

Positive Aspekte:
Sound, Gameplay

Infos zur Spielzeit:
Theo hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Theo
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default