Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Robotech – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Robotech – Neue Screenshots und Infos
Die Animeserie Robotech ist vor allem in den USA sehr bekannt und nachdem eine fast fertige Umsetzung für das Nintendo 64 gecancelt wurde mussten die Fans ziemlich lange auf eine neue Ankündigung warten. Im Herbst soll es endlich so weit sein, den TDK Interactive wird dann vorrausichtlich Robotech-Spiele für alle drei Next Generation-Konsolen und den Game Boy Advance veröffentlichen. Zur GBA-Version gab es ja bereits vor einiger Zeit erste Screenshots zu sehen und bei Gamespot kann man jetzt auch Bilder zu den Konsolenspielen finden (die bisher gezeigten Screenshots stammen aus der Xbox-Version). Darüber hinaus hat TDK gerade den offiziellen Titel bekannt gegeben und der vollständige Name des Spiels lautet „Robotech: Battlecry”. In Texten bei Gamespot und IGN findet man ein paar genauere Informationen zu den Hintergründen und den wichtigsten Features.

Robotech: Battlecry wird als missionsbasierter Shooter im Arcade-Stil bezeichnet und es ist wie die Serie in einer futuristischen Welt angesiedelt. Die tapferen Menschen kämpfen gegen die fiesen Zentraedi (bösartige Außerirdische) und dabei spielen vor allem die so genannten Veritech-Mechs eine wichtige Rolle. Diese gigantischen Kampfmaschinen sind praktisch die wichtigsten Waffen der menschlichen Helden und sie zeichnen sich nicht zuletzt durch ihre Vielseitigkeit aus. Es gibt drei grundsätzliche Formen und die Veritechs können sich je nach Bedarf verwandeln. So steuert man entweder ein riesiges, schwerbewaffnetes Fluggerät, einen menschenähnlichen ebenso riesigen Kampfroboter mit Armen, Beinen und gefährlichen Waffen oder eine Mischung aus diesen beiden Formen. Während man mit der erstgenannten Variante vor allem in der Luft oder sogar im Weltraum herumfliegt werden die anderen Formen eher auf dem Boden eingesetzt und das Spiel erinnert dann an einen Third Person-Shooter. Der Spieler muss sich immer darüber Gedanken machen welche Variante gerade am nützlichsten ist und es geht also nicht nur um schnelle Reaktionen sondern auch um einen Schuss Strategie. Jede Veritech-Form hat unterschiedliche Stärken und Schwächen, die man unbedingt berücksichtigen sollte (das Fluggerät ist zum Beispiel besonders schnell) und die Waffen unterscheiden sich recht deutlich voneinander. Auf den Screenshots ist auch schon der Splitscreen-Modus zu sehen, aber dazu werden noch keine Details verraten. Bis jetzt gibt es leider auch noch keine Informationen zur Zahl der Levels oder anderen Elementen. Auf der E3 soll wenn alles klappt eine spielbare Version gezeigt werden und spätestens dann dürften also weitere Informationen und Bilder auftauchen. Wie man unschwer erkennen kann kommt in Robotech die umstrittene Cel Shading-Grafik zum Einsatz, was angesichts der Thematik nicht unbedingt überraschend ist. Die Konsolen-Spiele werden von einem amerikanischen Team namens Vicious Cycle entwickelt. Bei IGN findet man auch schon einen ersten Trailer: http://mediaviewer.ign.com/ignMediaPage.jsp?channel_id=73&object_id=480587&adtag=network%3Dign%26site%3Dxboxviewer%26pagetype%3Darticle&page_title=Robotech%3A+Battlecry

Ceilans Meinung:
Ich mag Anime-Serien eigentlich ziemlich gern, aber von Robotech habe das erste mal gehört als die neuen Spiele angekündigt wurden. Da habe ich wohl irgendwas verpasst. Die Kampfroboter erinnern mich irgendwie an Ramrod aus Saber Rider. Die Fans der Vorlage dürften begeistert sein und ich finde dass die Cel Shading-Optik in diesem Fall sehr gut passt. Die Screenshots sehen auch schon ziemlich schick aus. Actionliebhaber sollten das Spiel am besten im Auge behalten, selbst wenn ihnen der Name Robotech nicht viel sagt. Durch die unterschiedlichen Verwandlungen wird das Spiel wahrscheinlich recht abwechslungsreich und der Beschreibung nach zu urteilen sind die Ansätze nicht schlecht. (Die GBA-Version heißt übrigens nicht Battlecry sondern The Macross Saga.)

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default