Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Robin Hood: Die Legende von Sherwood - Robin Hood ist wieder da! - Leser-Test von Dgbz14


1 Bilder Robin Hood: Die Legende von Sherwood - Robin Hood ist wieder da! - Leser-Test von Dgbz14
Mit Robin Hood kam ein Game das ganz neue Maßstäbe in Sachen Echtzeit-Strategie und Adventure setzt. Mit der genialen Grafik und dem interessanten Sound, aber vor allem das es eine Art "Commandos" in dem Mittelalter ist.

Bei dem Spiel geht es darum das Robin Hood zurück nach Sherwood Forest kommt und dort zu seinem Schloss zurück will, besser gesagt er will zu dem Schloss seines verstorbenen Vaters. Aber dort wir ihm klar, dass König Richard immer noch nicht zurückgekehrt ist. Sein Bruder vertritt den König, aber dieser regiert nicht das Volk, sonder beklaut es wo er nur kann. Er schickt immer wieder den bösen Sheriff und Soldaten los steuern von den Bürgern einzutreiben, aber diese sind nicht nur viel zu hoch. Nein die Soldaten töten sogar alle die nicht sofort bezahlen und dass lässt Robin Hood natürlich nicht weiter zu. Aber als Robin zum Schloss seines Vaters kommt muss er bemerken, dass die ganze Burg von Soldaten des Sheriffs belagert wird. Und dann geht es auch schon los.

Das Ziel des ganzen Spiels ist es die Bevölkerung aus den Klauen des fiesen Königs zu retten und den Sheriff unschädlich zu machen. Damit König Richard sofort wieder friedlich weiter herrschen kann wenn er von seinen Kreuzzügen wieder kommt.

Das Spiel ist eine Mischung aus Echtzeit- Strategie und Adventure und man muss sehr viel bei den Missionen nachdenken. Vor allem sollte man nie einfach drauf los rennen, denn ihr seid den meisten Gegner unterlegen, solange ihr keine Pfeile bei euch tragt. Aber wenn man sich immer gut umschaut und alles gut plant, dann hat man überhaupt keine Probleme mit den Soldaten.

Was leider das einzigste richtig schwere an dem Spiel ist, ist die Steuerung und es kommen viel zu viele Gegner. Ihr werdet wohl am Anfang einige Stunden brauchen bis ihr mit der Steuerung klar kommt den diese ist sehr kompliziert und nicht gerade einfach. Außerdem sollte man eine sehr gute Maus haben, denn das ganze Spiel über braucht man sie. Das Spiel ist deshalb so schwer, dass sobald ein Gegner euch gesehen hat er euch sofort angreift und ihr ihm ausgeliefert seid. Deshalb solltet ihr immer überlegen, wie ihr euch am besten an den Gegner ranschleichen könnt.

Die Filmsequenzen sind meiner Ansicht nach das Beste an dem ganzen Spiel, denn diese sind einfach nur perfekt animiert, aber auch die Levels sind sehr gut gestaltet. Leider sind die Charaktere nicht so detailliert gestaltet und vor allem wenn man zoomt wird die Grafik immer schlechter, umso näher man an die Charaktere heran zoomt.

Die Musikstücke sind leider nicht so gut und passen auch nicht so richtig zu dem Spiel. Aber die Umgebungsgeräusche und Dialoge sind sehr gut gelungen. Vor allem wenn Robin sich über etwas freut oder sich über seine Gegner lustig macht, sind seine Sprüche echt lustig und sehr gut.

Der Schwierigkeitsgrad bei dem Spiel ist viel zu hoch, selbst auf einfach kommt man nicht gerade leicht durch die Levels, da zu wenige Waffen vorhanden sind und viel zu viele Gegner kommen. Aber die Grafik und der Sound sind wirklich gut und bis auf ein paar kleinen Mängeln ist das Spiel ein sehr gutes Echtzeit- Strategie Spiel. Wer mit dem Spiel "Commandos" gut klar kam der sollte sich das Spiel holen. Da es fast genauso ist wie dieses Spiel nur im Mittelalter.

Negative Aspekte:
ein viel zu hoher Schwierigkeitsgrad

Positive Aspekte:
ein sehr guter Sound und sehr gute Filmsequenzen

Infos zur Spielzeit:
Dgbz14 hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

e_gz_ArticlePage_Default