Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Risk: Neue Infos und Bilder zum GameCube Spiel


1 Bilder Risk: Neue Infos und Bilder zum GameCube Spiel
Risiko! Wer hat es nicht schon mal daheim auf dem Wohnzimmertisch liegen und Stunden damit verbracht gehabt. Risiko ist ein strategisches Spiel das schon Millionen von Spielern beglückt hat. Im Grunde gilt es hier Anfangs verteilte Aufgaben zu erledigen, die man alle in einen Topf werfen kann. Denn das Grundprinzip von Risiko ist, die anderen Länder durch seine Truppe an Söldnern zu erobern. Was für viele das Brettspiel überhaupt ist, könnte für viele nun eines der beliebteren Partyspiele für den GameCube werden. Denn wie man schon vor längerem auf den Releaselisten von Infograms lesen konnte, wird man diese Brettspiel nun für den Würfel aus dem Hause Nintendo umsetzen.

Nun hat man erste Informationen über das Spiel veröffentlicht, die einen guten Teil des Spieles nun aufdecken. Wie man schon erraten hat, wird es eine Umsetzung des beliebten Brettspieles werden. Auch auf dem GameCube wird man auf gute Strategien legen müssen, um einen Fortschritt im Spiel machen zu müssen. Das grundlegende Spielprinzip wird das gleiche wie in der originalen Brettspielfassung sein, so dass ich das nun nicht erklären brauche. Im Spiel werden die zehn unterschiedlichen Truppen nicht nur durch die Farbe unterschieden werden, denn man wird für jede Gruppe eigene Sprachsamples und Personen bezogenen Angaben ins Spiel integrieren. Natürlich unterscheidet sich dann auch der Stil, wie die der CPU die Truppen auf den Spieler hetzt. Da es sich um ein Brettspiel handelt, muss man sich was einfallen lassen, damit der Kauf des Spieles in der heutigen Zeit auch gerechtfertigt ist. So wird man die Kämpfe um die Länder in einer spektakulären 3D Umgebung cineastisch präsentieren. So kann man die Schlachten hautnah am Bildschirm mit verfolgen. Wenn es einige Spieler gibt, die Hilfe brauchen, so werden diese hilfreiche Tips und Infos zum Geschehen von historische Kriegsführern bekommen. Falls das aber nicht ausreichen sollte, kann man sich vor Spielbeginn mit einem Trainingsmodus befassen. Insgesamt stehen dann noch drei weitere Spielmodi zur Verfügung: Classic, Mission Risk und Capitol Risk, wobei die Modi nicht weiter erklärt wurden. Die Motivation wird auch gegeben sein, da man viele Sachen freischalten und bestimmte Dinge sammeln kann, sowie Rekorde gespeichert werden. Zudem kann man mit bis zu fünf weiteren Freunden ein Match wagen, für Partylaune wird gesorgt sein.

Neben den Informationen wurden auch fünfzehn Screenshots aus dem Spiel veröffentlicht. Leider sind hier keine Bilder aus den Schlachten vorhanden, die ja laut den Angaben relativ gut ausgefallen seinen. Man bekommt eigentlich nur ein Bild aus dem Menü des Spieles und vierzehn Bilder von der Weltkarte zu sehe. Man kann an den Bildschirmrändern deutlich erkennen, dass man auch hier etwas Glück im Spiel brauchen wird, da man hier, wie im eigentlichen Brettspiel, die Würfel verwenden muss. Unterschiedliche Farben der Länder und Anzeigen zeigen uns die diversen Möglichkeiten im Spiel. Wer ein Blick auf die Bilder werfen möchte, muss nur dem Quelllink folgen.

perfect007s Meinung:
Die Idee, das bekannte Brettspiel auf dem GameCube umzusetzen ist war ganz nett und gut, doch glaube ich nicht, dass man damit einen besonders großen Erfolg haben wird. Jeder wird sich für das Geld doch lieber das originale Brettspiel kaufen und dann daheim mit Freunden ohne Klotze spielen. Dennoch ist eins klar, man kann natürlich mit einem Computerspiel das Game auch alleine spielen und ist nicht auf Freunde oder Familienangehörige angewiesen. Was dieses Spiel hier nun direkt angehet, ist die Präsentation zwar ganz nett gelungen, doch könnte man dennoch mehr erwarten. Schade, dass man keine Bilder zu den Schlachten zu sehen bekommt, denn diese würden evtl. noch wirklich erstklassige Szenen aus dem Spiel zeigen.

Quelle: www.cube-europe.com

e_gz_ArticlePage_Default