Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Revolt: gut - Leser-Test von m4infram3


1 Bilder Revolt: gut - Leser-Test von m4infram3
In Re-Volt spielt fahrt ihr mit kleinen RC-Autos um die Wette. Dabei koennt ihr verschiedene Waffen und Pick Ups aufsammeln. Die Strecken sind allesamt toll designt und sehen super aus. Alle Strecken koennen rückwärts, spiegelverkehrt und rüchwärtsspiegelverkehrt gefahren werden. Der Sound ist auch gelungen, wenn auch stark geschmacksache. Nicht jeder steht auch Techno und Rave. Besonders gut gelungen ist der Streckeneditor. Mit ihm könnt ihr eigene Strecken basteln. Etwas seltsam fand ich dass in meiner DEUTSCHEN Version der Editor auf französisch ist. Der Editor ist aber recht umfangreich ausgefallen und es macht viel spass damit eigene Tracks zu basteln. Einziger Wehrmutstropfen: eigene tracks sehen allesamt ziehmlich leer aus. Auch gibt es fuer eigene Tracks nur 2 Boden arten: Holz und Schlamm. Mir fehlt dabei einfach die Möglichkeit Dekos zu setzen. Die Tracks können auch nicht sooo lang sein wie ihr wollt, was eurer Kreativität natürlich Grenzen setzt :( . Der 2 Spieler Modus ist auch recht spassig ausgfallen, besonders mit eigenen Tracks ist Fun Vorprogrammiert. Im Einzelspieler Modus ist das Game stellenweise extrem schwer. Meiner Meinung nach hätten die Entwickler auch ruhig ein paar Tracks mehr auf die GD packen können. Man muss schon ein Geduldsmensch sein um alle Strecken nochmal zu rückwärts zu fahren. Ausserdem fehlt die Möglichkeit einen eigenen Cup mit seinen Mühsam selbst gebastelten Tracks zusammen zu stellen.
Was mich besonders beeindruckt hat: Es gibt einfach massig viele RCs freizuspielen, wenn ich mich richtig erinnere so 30-40 Stück. Also an langzeitmotivation wird einges geboten, auch wenn es, wie oben erwähnt, doch recht hart ist die eh schon so schweren Strecken noch mals rückwärts und gespiegelt zu fahren.

Meine Meinung: Ich würde das Spiel Jedem Rennspielfreak weiterempfehlen. Wem es nichts ausmacht Strecken bei einem stellenweise extremen Schwierigkeitsgrad im Akkord zu fahren dem wird es garantiert gefallen. Die Grafik ist meiner Meinung nach extrem gut gelungen und besticht immer wieder durch lustige Details. Einer meiner Lieblingslevel ist der Museums Level in dem sich eure RCs auf dem Fliesen spiegeln, ein Augenschmaus! Viel Zeit werdet ihr auch in der Stunt Strecke verbringen in der es darum geht Re Volt Symbole zu sammeln. Das ganze könnt ihr natürlich nur mit spektakulären Stunts schaffen, beispielsweise in einer Halfpipe. Mich hat die Stunt Strecke immer dazu angespornt den Singleplayer Modus zu zocken, da viele der Re Volt Symbole ohne freigespielte Rcs nicht zu bekommen sind. Beim Streckeneditor hat mir persönlich eigentlich nur nicht gefallen das alles in französisch ist. Am Anfang war ich nur am rätseln was die einzelnen menupunkte bedeuten. Auch nach einigen Stunden mit dem Editor fällt es einem noch schwer in richtig einzusetzen da man die Fehlermeldungen beim erstellen einer neuen Strecke nicht deuten kann und deshalb oft lange Zeit braucht bis man den Fehler gefunden hat.

Alles in allem ein nettes Spiel das durch seine gute und detailierte Grafik besticht. Sehr umfangreich und vor allem schwer. Tonnenweise freispielbare Autos und massig Strecken. Guter, wenn auch geschmacksabhängiger Sound (Techno), 2 Spieler Modus und Streckeneditor. Da DC Games zur Zeit eh überall im ausverkauf sind lohnt sich der kauf echt! Also leute holt euch das Game und habt Fun damit!

Negative Aspekte:
Sound ist Geschmackssache

Positive Aspekte:
Streckeneditor

Infos zur Spielzeit:
m4infram3 hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    m4infram3
  • 6.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default