Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Resident Evil Zero: Der Horror fängt von vorne an! - Leser-Test von Dgbz14


1 Bilder Resident Evil Zero: Der Horror fängt von vorne an! - Leser-Test von Dgbz14
Viele fragten sich nach dem ersten Teil der Resident Evil Reihe warum kam das denn so und was passierte mit dem ersten Einsatzteam und noch vieles mehr. Manches wurde ja in den Nachfolgenden Resident Evil Teilen beantwortet, aber vieles blieb unbeantwortet und denjenigen die auf Antworten warten wird jetzt geholfen, dank des aller neusten bald erscheinen Resident Evil Teils Namens Resident Evil Zero. Dieser Teil spielt vor dem eigentlich ersten Teil Namens Resident Evil 1 oder Biohazard 1. Es wurde sehr viel optisch, akustisch und spielerisch an Resident Evil Zero verändert, im Gegensatz zu Resident Evil 1.

Am Anfang spielt man Rebecca Chambers, die in Resident Evil 1 nur eine Nebenrolle spielte. Rebecca ist mit dem Zug auf dem Weg nach Raccoon City, weil in Raccoon City und in der Nähe des Bahnhofs Monster gesichtet worden sind und sie das ganze aufklären soll, aber schon im Zug wird Rebecca von mehreren Zombies und anderen Monstern und Mutanten angegriffen. So gut wie alle Passagiere verwandeln sich in Zombies und Rebecca hat viel zu tun, aber nach kurzer Suche findet sie einen eingesperrten Mann. Nach einem kurzen Gespräch mit ihm entschließt sie sich dazu ihn zu befreien, immerhin kann er ihr gut helfen beim Kampf gegen die Mutanten, da er sich eine Waffe besorgt hat.
Nach einem kurzen Rätsel kann Rebecca, dann den Gefangenen Namens Billy Coen befreien und die Beiden schießen sich dann zusammen durch die Horden der Mutanten im Zug und anderen Schauplätzen und sie finden immer weitere Informationen und weitere S. T. A. R. S. Mitglieder die sie vorher noch nicht gesehen haben, da manche von ihnen ja im ersten Teil oder in Resident Evil Zero sterben.

In Resident Evil Zero sind nicht nur viele neue Gegner und S. T. A. R. S. Mitglieder, sondern auch ganz neue Schauplätze und zwar der Zug, der Bahnhof, die Kaserne und noch viele Schauplätze mehr. Was ganz neu an dem Spiel ist, ist das man zwei Personen bei Resident Evil Zero spielt und zwar Rebecca Chambers und Billy Coen. Das besondere ist das man per Knopfdruck zwischen den beiden Charakteren hin und her schalten kann, so kann man dem einen Charakter Waffen hinterlegen, außerdem kann man die Sachen einfach abwerfen, damit ist das ständige zu Kisten rennen endlich vorbei, außerdem kann man per Funkgerät den andern um Hilfe rufen, aber es kommt auch manchmal vor, dass der vom Computer gespielte Charakter Hilfe braucht und euch per Funkgerät um Hilfe ruft. Dann gilt es so schnell wie möglich ab dahin wo der Charakter ist und helfen, falls die Beiden mal im gleichen Raum sind könnt ihr auch zwischen den Beiden hin und her schalten, aber ihr könnt auch einen Charakter ganz spielen und den anderen mit dem rechten Analogstick hin und her bewegen damit dieser nicht im Schussfeld steht. Sonst spielt ihr immer einen der beiden falls sie in verschiedenen Räumen sind und der andere wird vom Computer gespielt.

Ziel des Spiels ist es eigentlich wie bei jedem Spiel der berühmtesten Horror Reihe überhaupt, alle Zombies die euch in die Quere kommen auszuschalten und das Geheimnis des T- Virus zu lüften. Natürlich ist dies nicht besonders einfach und wird euch eine menge Zeit kosten und ganz werdet ihr das Geheimnis wohl nicht lüften können in Resident Evil Zero.

e_gz_ArticlePage_Default