Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Ready 2 Rumble Boxing: Round 2 - Let´s get ready to rumble! - Leser-Test von Theo


1 Bilder Ready 2 Rumble Boxing: Round 2 - Let´s get ready to rumble! - Leser-Test von Theo
Midway hatte mit Ready 2 Rumble einen Erfolg auf dem Dreamcast. Mit den Entwicklern von Clawfish folgte eine Umsetzung für den Gameboy Color, jetzt haben sich Clawfish auch an eine Umsetzung für den GBA gewagt.
Wie der Name es vermuten lässt, hat man hier ein Boxspiel. 11 Boxer stehen zur Auswahl, es gibt auch versteckte Charaktere, die man freispielen muss. Im Championship Mode kann man seinen Favoriten trainieren, hierzu gibt es verschiedene kleine Minigames wie Gewichtheben oder Sandsack, die helfen, seinen Boxer hochzuzüchten.
Im Boxring geht es dann drei Runden lang zur Sache. Gibt man genügend Treffer ab, lädt sich die Rumble-Leiste voll, die wiederum spezielle Angriffe erlaubt. Das klingt ja recht nett, doch leider macht die miserable Kamerasteuerung einen Strich durch die Rechnung, da sie es zu oft nicht schafft, die beiden Fighter in den Mittelpunkt zu setzen. Was aber das größte Problem an dem Spiel ist: Es bietet keinen Multiplayer Modus! Gerade Boxspiele bieten sich dazu an, gegen einen menschlichen Gegner anzutreten und die Kräfte zu messen. So kann man nur gegen die Computergegner antreten und verliert mit ziemlicher Sicherheit relativ schnell die Lust, weiterzumachen. Schade eigentlich, aber manchmal versteht man die Entwickler wirklich nicht. Grafisch und soundtechnisch ist das Game zwar recht nett, aber trotzdem kann ich es wegen des fehlenden Multiplayer-Teils nicht weiterempfehlen.

Negative Aspekte:
fehlender Multiplayerpart

Positive Aspekte:
witzige Charaktere

Infos zur Spielzeit:
Theo hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Theo
  • 5.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 5/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 3/10
e_gz_ArticlePage_Default