Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rayman: niedliches Jumpo & Run - Leser-Test von mck


1 Bilder Rayman: niedliches Jumpo & Run - Leser-Test von mck
Normalerweise ist in Raymans Welt alles idyllisch, ruhig und friedlich. Doch der böse Mr. Dark hat die Electoons, kleine niedliche runde Wesen entführt und in Käfige gesperrt. Also muss Rayman losziehen um sie zu befreien und Mr. Dark zu besiegen.
Raymans Körper besteht aus einer Art lila Bohne neben der Hände und Füße schweben, er besitzt keine Arme oder Beine. Zuerst kann man nur laufen und springen, doch im Laufe des Spiels kommen einige neue Fähigkeiten dazu, die von der Fee Betilla erklärt werden. Nach ein paar Leveln kann Rayman mit der Faust zuschlagen um Gegner außer Gefecht zu setzen, rennen und sich an Absätzen hochziehen, um auf höhere Plattformen zu gelangen. Später lernt er noch seine Haare als Propeller einzusetzen und sich an fliegenden Os, die es in einigen Leveln gibt entlangzuhangeln.
Die Welt von Rayman ist sehr bunt und knuddelig und es gibt unterschiedliche Welten, die das Design der Welten prägen. Am Anfang läuft man durch Dschungellevel, nachher kommt man zu Berg-, Höhlen- oder sogar Kuchenwelten, die alle sehr schön gemalt sind. In den Levels gibt es Käfige mit Electoons, die durch einen Schlag von Rayman geöffnet werden können. Um das Spiel richtig durchzuspielen muss man sie alle befreien. Um das zu erreichen muss man nachher in die früheren Level zurückkehren, wenn man neue Fähigkeiten erlangt hat und so an neue Orte gelangt. Am Ende der Welten gibt es je einen Endgegner, für den man eine individuelle Strategie braucht. Der Schwierigkeitsgrad steigt stätig, in späteren Leveln kommt auch schonmal Frust auf, da einige Stellen sehr schwierig sind.

Die Grafik von Rayman ist sehr comichaft und niedlich und begibt sich auf Zeichentrickniveau. Früher war sie sehr schön, heute ist sie natürlich recht veraltet wirkt aber trotzdem noch sehr süß. Der Sound ist ebenfalls sehr niedlich und cartoonhaft.

Mein Fazit: Ein sehr gutes Jump & Run, von denen es grade auf dem PC sehr wenige gibt. Heute ist er aber veraltet, druch abwechslungsreiche Level, macht Rayman trotzdem Spaß. Es ist schon ein Nachfolger in 3d erschienen, der zeitgemäßere Optik vorzuweisen hat.

Negative Aspekte:
teilweise recht schwer

Positive Aspekte:
gutes Leveldesign

Infos zur Spielzeit:
mck hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    mck
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default