Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rayman Rush im Gamezone-Test


1 Bilder Rayman Rush im Gamezone-Test
Rayman und seine berühmten Freunde stehen einer einzigartigen sportlichen Herausforderung gegenüber. Sie treten in harten und unterschiedlichen Umgebungen gegeneinander an um herauszufinden wer der Schnellste ist. Dafür stehen uns zu Beginn vier Charaktere zur Auswahl die im Laufe des Spiels auf sieben ansteigt. Das ganze Spiel ist in drei Zonen eingeteilt mit jeweils fünf Rennleveln. Diese Level können im Meisterschafts-, Zeitfahr-, Lums- oder Ziel-Modus gespielt werden. Bei der Meisterschaft geht es einfach darum schneller als der Konkurrent drei Runden zu schaffen. Der Zeitfahr-Modus erklärt sich von selbst, geht es darum die schnellste Zeit auf der jeweiligen Strecke zu erreichen, im Lums-Modus muss man nicht nur schnell sein sondern auch noch so viele Lums zu Sammeln wie nur möglich und der Zeit-Modus vereint all diese Modi unter sich, indem man mit dem Einsammeln von Käfigen erst die benötigte Bonus-Zeit bekommt um den Level beenden zu können.

"Rayman Rush" ist ein lustig umgesetztes 3D Jump&Run mit viel Action und offensichtlichen Anleihen bei "Sonic". Das Leveldesign entspricht mittlerem Standard und ist gut spielbar, auch wenn die Level selber nicht all zu groß sind, so wie sich das ganze Game recht intuitiv bedienen lässt. Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich ebenfalls im mittleren Bereich und lässt nicht so schnell Frust aufkommen, für Hardcoregamer ist er aber zu tief angesiedelt, doch die dürften auch nicht die Zielgruppe von "Rayman Rush" sein.

Die Hintergrundmusik gibt sich erfolgreich Mühe eine entspannte aber schnelle Atmosphäre aufzubauen, unterstützt von dem Quietsche- und Knuffi-Sounds der Akteure.

Die grafische Umsetzung darf man für PSX Verhältnisse ebenfalls als gut bezeichnen, die Effekte werden sinnvoll eingesetzt ohne die Framerate einbrechen zu lassen oder das Auge zu beleidigen.

"Rayman Rush" ist ein solides Jump&Run mit viel Action die für hohe Spielgeschwindigkeit sorgt. Durch die zwei Spieler Option reizt es auch dann noch wenn man die Single-Player Missionen durchgespielt hat. Der Schwierigkeitsgrad ist in der unteren Mitte angesiedelt und somit auch für jüngere Videospieler zu bewältigen.

Rayman Rush (PS1)
  • Singleplayer
  • 6,8 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 7/10 
    Sound 6/10 
    Steuerung 7/10 
    Gameplay 7/10 
e_gz_ArticlePage_Default