Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rampage World Tour: Zerstöre Die Welt!! - Leser-Test von Tobioo


1 Bilder Rampage World Tour: Zerstöre Die Welt!! - Leser-Test von Tobioo
In dem Spiel Rampage World Tour geht es darum möglichst viele Punkte zu machen. Punkte erreicht man durch das Zerstören von Häusern, dem Essen von Menschen und dem zerstören von Angreifenden Militäreinheiten. Man kann zwischen drei verschiedenen Monstern in zwölf verschiedenen Farben wählen. Die verschiedenen Monster haben keine besonderen Fähigkeiten im Vergleich zueinander. Man kann in den meisten Ländern der Welt die drei bis fünf grössten Städte zerstören. Wenn man alle Level auf der Erde erfolgreich absolviert hat stehen die letzten Level auf den Mond an.
Es gibt mehrere Arten von Häusern die alle auf andere Weisen zerstört werden müssen. An den Hochhäusern kann man die Fenster einschlagen, da hinter verbirgt sich oft ein Gegenstand wie z.B. ein Geldschein, für den man Geld (das in Punkte umgewandelt wird) bekommt oder einen Fernseher für den man einen Stromschock bekommt. Wenn man alle Lebensenergie verloren hat wird man für kurze Zeit zu einem nackten Mann oder einen nackten Frau, in dieser Zeit ist man extrem verwundbar und man kann leicht getötet werden. Ein besonderes Highlight in jeden Hauptstadtlevel (jedes Land hat eins) ist ein super Monster das man nur bekommt wenn man ein atomverseuchten Trank trinkt der immer in der Nähe eines Atomkraftwerkes steht.

Der Sound in diesem Spiel ist sehr ausgeprägt und vermittelt den reellen Eindruck einer Weltzerstörung. Es gibt sogar verschieden Soundfrequenzen für verschiedene Menschen. Manchmal werden ein paar Geräusche übereinander gespielt z.B. des Einstürzen eines Hauses und das Gekreische einer Horde Menschen, dies hört sich dann sehr schrill an und nach einigen Minuten muss man den Sound abstellen, da die Ohren so weh tun.
Die Grafik ist nicht sehr gelungen, aber die verschiedenen Effekte wie z.B. die einstürzenden Häuser, die wegfliegende Menschen oder die Abstürzenden Flugzeuge und Hubschrauber sind perfekt getroffen und es macht immer wieder Spaß diese Animationen zu sehen. Auch die Monster vermitteln einen bösen Eindruck und sind auch sehr gut getroffen.
Das Spiel ist im Singleplayer schon sehr erfrischend und witzig, aber im Multiplayer kann das Spiel erst seinen ganzen Spielspaß verbreiten. Man kämpft im Multiplayer praktisch gegen seinen Freund, man muss mehr punkte machen als er. Bevor man in ein neues Land kommt kämpft man in einem Kampfring gegen ihn und man muss ihn verprügeln um in der Punktewertung mehr punkte zu bekommen.
Fazit: Ein sehr witziges Spiel, obwohl es eigentlich nur mit Freunden im Multiplayer wirklich Spaß macht. Der Schwierigkeitsstandart ist gut gewählt und alle Level sind mit etwas Ausdauer zu schaffen.

Negative Aspekte:
Grafíkschwächen

Positive Aspekte:
Multiplayer Spaß pur

Infos zur Spielzeit:
Tobioo hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Tobioo
  • 6.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default