Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rampage World Tour: Kapute Häuser sind gute Häuser - Leser-Test von I-AM


1 Bilder Rampage World Tour: Kapute Häuser sind gute Häuser - Leser-Test von I-AM
Als ich dieses Spiel gekauft habe, habe ich echt gedacht: "Hey, dieses Game sieht noch gut aus." Und schon war es über die Theke geflutscht. Doch ich sollte es bereuen. (Zum Glück war es im Angebot.)
Ich fange erst mal mit den positiven Dingen an: Die Spielidee ist eigentlich recht lustig. Man ist ein Monster, das durch die USA läuft und Städte platt machen soll. Man kann Menschen auffressen, Autos platt stampfen und an Häusern hochklettern und diese natürlich auch dem Erdboden gleich machen, was ja Missionsziel ist. Das wär's auch schon mit den guten Sachen.
Die Städte, man sieht sie von der Seite, haben alle die gleichen Gebäude, höchstens 10 verschiedene, und sie unterscheiden sich praktisch nicht. Die Animationen ruckeln und lassen die Grafik ein klein wenig holprig aussehen. Einen Hintergrund haben die Programmierer wohl vergessen, der ist einfach blau geblieben.
Der Hintergrund füllt leider fast den ganzen Bildschirm aus und das ist wirklich schade, denn mit gutem Hintergrund, hätte es noch einigermassen Spass machen können. So ist es bloss eine doofe Hopserei ohne Sinn. Nicht mal die Highscore wird gespeichert.
Vom Sound will ich mal gar nicht erst reden, der ist ein einziges Gedudel.
Einstellen kann man nur den Sound und die Schwierigkeitsstufe. Und ach ja: Eines von drei Monstern stehen zur Auswahl. Einen Unterschied zwischen ihnen kann ich jedoch nicht erkennen.
Das Gameplay kannst du dir nun vorstellen: Ein Spiel, das man höchstens nach einer halben Stunde weglegt und nur noch dann spielt, wenn es einem wirklich miserabel schlecht geht. Es hat zwar mehr als hundert Level (steht zumindest auf der Packung), nur ob man die alle spielen will, wenn doch eh alle gleich aussehen?
Wenn sich jemand dieses Spiel antun will, kann er es gerne machen. Alle anderen seinen von der anlockenden Packung und deren Inhalt gewarnt.Man kann es natürlich auch seinem Rivalen zum Geburtstag schenken und der darf es dann in die Ecke schmeissen. ;-)

Negative Aspekte:
Schlecht umgesetzt

Positive Aspekte:
Coole Spielidee

Infos zur Spielzeit:
I-AM hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    I-AM
  • 3.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 2/10
    Steuerung: 5/10
    Sound: 2/10
    Atmosphäre: 3/10
e_gz_ArticlePage_Default