Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rampage Puzzle Attack: Monströses Denkspiel - Leser-Test von Theo


1 Bilder Rampage Puzzle Attack: Monströses Denkspiel - Leser-Test von Theo
Rampage werden die meisten älteren Semester kennen. Als eines von vier Monstern durchstreifte man die Welt und machte unterwegs alle Städte dem Erdboden gleich, indem man auf Häuser kletterte und diese solange demolierte, bis sie einstürzten. Jetzt kommen unsere Freunde George, Lizzy und Ralph wieder, allerdings diesmal in einem Puzzlespiel.
Bei Rampage Puzzlz Attack handelt es sich um ein entfernt an Tetris erinnerndes Denkspiel. Am oberen Rand gibt es verschiedenfarbige Steine in einer Reihe. Zwei nebeneinander liegende Felder kann man vertauschen. Weiterhin kann man zwei Felder nach unten schicken (der sog. Drop), wo ebenfalls ein paar bunte Felder liegen. Es gibt auch spezielle Steine, die alle gleichfarbigen Steine, auf die sie treffen, verschwinden lassen. So muss man versuchen, alle Steine zu entfernen. Es gibt dazu verschiedene Modi:
Der Puzzlemode legt eine bestimmte Anzahl an Drops fest, mit der man einen Level schaffen muss. Im Clearmode muss man einfach einen Level räumen. Der Marathon Mode ist im Prinzip ein Endlosspiel, und letztlich gibt es noch den Rescue Mode, in dem man ein anderes Monster aus seinem Käfig befreien muss, indem man die Blöcke um den Käfig verschwinden lässt.
Die Grafik ist puzzlemäßig schlicht, aber das tut dem Spielspaß keinen Abbruch, genau wie der nach einiger Zeit nervende Sound. Es macht wirklich Spaß, vor allem der Puzzlemode, wenn man sich den Kopf darüber zerbricht, wie man den Level löst. Alles in allem ein nettes kleines Spielchen für den kurzweiligen Zeitvertreib, bei dem allerdings nervt, dass man keine Save-Funktion hat, sondern nur mit Passwörtern seinen Fortschritt sichern kann. Die Monster sind recht putzig, und wer sie schon von damals kennt weiss, dass es schon Spaß machen kann, einmal der Böse zu sein. Man kann auch weitere Monster freischalten, dazu muss man allerdings erst mal fleißig die Level lösen. Wer Puzzlespiele mag, kann jedenfalls bedenkenlos hier zugreifen, mir persönlich hat das Spiel großen Spaß bereitet.

Negative Aspekte:
keine Batterie, nur Passwort

Positive Aspekte:
hat Suchtfaktor

Infos zur Spielzeit:
Theo hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Theo
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default