Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Ausführliche Infos zu Rally Fusion: Race of Champions


1 Bilder Ausführliche Infos zu Rally Fusion: Race of Champions
Bisher bedachte man das Spiel „Rally Fusion: Race of Champions“ leider nur mit einem Movie (Mitte Mai). Passende Informationen zum Spiel selbst hielten sich eher in Grenzen und ließen den Rally-begeisterten Spieler eher im Unklaren. Hier kann aber nun Abhilfe geschaffen werden, dank eines recht ausführlichen Previews, der auf „TVG“ online gestellt wurde.
Entwickelt von „Climax“ und published von „Activision“ wird das Game eine Vielzahl an Möglichkeiten bieten. Hervorzuheben gilt sicherlich die Tatsache, dass man „Rally Fusion“ aus Sicht der Preview-Schreiber als eine Mischung aus „Rallisport Challenge“ und „Sega Rally“ sieht, allerdings wesentlich Arcade-lastiger.
Zu der genannten Mischung sollte man auch den Grundgedanken des Spiels bzw. sein Vorbild mit erwähnen, was einem doch eine gute Übersicht bietet. Orientiert hat man sich an „Michelin Race of Champions“, welches jedes Jahr im Herbst auf den kanarischen Inseln ausgetragen wird.
„Rally Fusion“ wird dem Spieler eine Vielzahl an Renn-Modis bieten, die es gilt zu absolvieren. Hierzu zählen der klassische Rennmodus, welcher mit den Herausforderungen wie zum Beispiel „Hill Climb“, „Rally X“ oder aber „Curcuit“ auf die Bewältigung durch den Spieler warten. Das Hauptaugenmerk liegt aber ganz klar beim „Karriere“ und „Race of Champions“ Mode, der dem Gamer gesamt 20 verschiedene prominente Fahrer aus dem Rally-Geschehen zur Verfügung stellen wird. Um sich in diesen Modes erfolgreich unter Beweis stellen zu können, müssen natürlich die Strecken bewältigt werden, die sich über gesamt acht verschiedene Locations, verteilt über die Welt, erstrecken. Einen Anreiz, speziell im „Race of Champion Mode“, dürften sicher die vielen Freischaltungsmöglichkeiten sein. So kann man sich neue Fahrzeuge erspielen, aber auch neue Kurse und passende, für den Rally-Sport üblich, neue Beifahrer. Laut den vorliegenden Meldungen sind dies nur ein paar Beispiele der Freispielungsmöglichkeiten; Die fertige Version soll noch eine ganze Reihe mehr bieten.
Aber was nützt das beste Rally-Spiel, wenn die Fahrzeuge fehlen ;). „Rally Fusion“ wird eine Reihe lizenzierter Fahrzeuge bieten, die von Peugeot über Toyota bis hin zu Saab reichen werden. Darüber hinaus hat man auch ein passendes Schadensmodell integriert, so dass man nicht (wieder einmal) die schönsten Crashs fabriziert und am Fahrzeug passiert ... nichts. Genau das Gegenteil wird der Fall sein, und so wird es sicherlich häufiger vorkommen, dass einem die Frontschürze oder Ähnliches entgegen kommen wird ;). Besonders, so hebt man hervor, wird einem dass allerdings in den zahlreichen Mulitplayer Varianten auffallen. Welche allerdings hier konkret zur Verfügung stehen werden, hat man nicht näher aufgeschlüsselt. Klar hingegen ist die Tatsache des Releases, wobei der angegebene Termin für UK gilt. Hier wird eine Veröffentlichung im 3.ten Quartal 2002 angepeilt. Passende Screenshots gibt es auch noch zu begutachten und diese können mittels Quellenlink aufgerufen werden, sowie der komplette und recht ausführliche Preview zum Spiel.
Interessanterweise sollte man noch anfügen, dass das Spiel Mitte Mai als GameCube Version angekündigt wurde. Dem scheint aktuell nicht so, denn es heißt, dass es für alle Next-Gen-Konsolen erscheinen wird, also auch Play Station 2 und XBox.

Van_Helsings Meinung:
So weit klingt da ja ganz ordentlich und vermittelt schon einen besseren Einblick als „lediglich“ die Movies. Beides zusammen allerdings lässt durchaus die Hoffnung zu, dass man hier ein recht solides Game präsentiert bekommt. Generell gesehen kann ich aber mit Rally Spielen nicht viel anfangen. Entweder reine Funracer (Mario Kart, etc.) oder realistische Racer (GT-Reihe, etc.). Aber ich denke, seinen Spielspaß wird man sicherlich haben, vor allem dann, wenn man was für Arcade-Racer übrig hat! Ich bin jetzt nur mal neugierig, ob der UK-Release gleichzeitig auch den Release in Deutschland nach sich ziehen wird. Und wie es scheint, müssen unsere amerikanischen Kollegen sogar noch etwas länger warten, denn hier steht noch gar kein Termin fest.

Quelle: www.totalvideogames.com

e_gz_ArticlePage_Default