Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rallisport Challenge: Go, ... - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Rallisport Challenge: Go, ... - Leser-Test von Luigi
Rallisport Challenge, dass von Microsoft entwickelt wurde ist zusammen mit der XBox am 14. März 2002 in Deutschland erschienen.

Gameplay:
Es geht mit dem Anfänger Modus los. Dann kann man sich zu dem Profi Modus hoch arbeiten. Es gibt insgesamt 48 Strecken in vier verschiedenen Rallye Sportarten (Rallye, Bergfahrt, Gelände und Eis). Es gibt zwei verschiedene Renn zu fahren. Einmal fährt man allein ohne Gegner, da läuft nur die Zeit im Nacken, wenn man dann die Strecke schneller als der Gegner gefahren hat ist man theoretischerweise auf dem ersten Platz. Das andere ist ein echtes Kopf an Kopf Rennen. Leider starten immer nur drei Autos, mit unserem dann vier. Das Ziel ist es viele Punkte zu erspielen, also sollte man schon des öfteren erster werden. Nur so kann man die anderen Schwierigkeitsgrade freispielen.

Spieldauer:
Das Spiel ist relativ schnell durch zu spielen, man könnte es locker in 30 - 35 Stunden durch schaffen. Wenn man es durch hat steht auf dem Bildschirm, dass man es auf einen anderen Schwierigkeitsgrad spielen soll. Macht man das, hat man seinen Spass und das für schätzungsweise 60 Stunden. Es kommt aber immer darauf an, ob man Anfänger oder Profi ist. Anfänger haben dann bestimmt eine Woche daran zu spielen.


Multiplayer:
Der Multiplayer Modus ist noch viel besser als der Einzelplayer Modus. Man kann es zu zweit, dritt oder zu viert spielen. Es macht sehr viel Spass seine Freunde durchs Grüne zu jagen. Es ist eines der besten Multiplayer Spiele die es für die XBox gibt.

Schwierigkeitsgrad:
Der Schwierigkeitsgrad wird im laufe des Spieles immer höher -das ist auch klar, denn sonst wäre es wirklich langweilig. Von Anfänger bis Profi ist alles dabei. Man kann aber nicht gleich bei Profi anfangen, sondern man muss sich erst mal die anderen Schwierigkeitsgrade erfahren. Schafft man den Anfänger Modus so kann man den darauf folgenden Modus fahren, wenn man sehr gut fährt kommt man schnell in die Profi Klasse. Die einzelnen Schwierigkeitsgrade sind normal und mit ein bisschen Übung auch gut zu schaffen.

Sound:
Der Sound ist exzellent und sorgt für noch mehr Spielspass. Man kann die Motorgeräusche sehr gut hören. In den Optionen kann man die Soundeffekte noch extern einstellen. Die Stimme die einem während des Fahrens Anweisungen zur Strecke gibt ist ein bisschen eintönig, aber ganz nett.

Grafik:
Die Grafik ist schon gut, aber sie hat auch etwas schlechtes an sich. Leider sind bei Rallisport Challenge die Autos ein wenig billig und manche auch sehr eckig gemacht worden. Ich weis jetzt nicht, ob das mit Absicht gemacht worden ist, aber zum Beispiel die Autos aus der Profi Klasse sind ziemlich primitiv dargestellt. Da komme ich mir vor, als ob ich Top Gear Ralley für den Nintendo 64 Spiele. Es gibt natürlich auch Autos die gut dargestellt sind. Aber mich stört es eben das die Fahrzeuge der Profi Klasse so billig aussehen, vielleicht habt Ihr Euch das ja auch schon mal gefragt.

Fazit:
Rallisport Challenge ist ein super realistisches Racing Spiel wie man es auf anderen Konsolen aber auch finden kann. Für XBox Besitzer zu empfehlen, da es im Einzelplayer gut und im Multiplayer noch viel besser ist. Leute die im allgemeinen auf Rallye Spiele stehen habe mit Rallisport Challenge das gefunden was sie gesucht haben.

Negative Aspekte:
Grafik ist nicht immer toll

Positive Aspekte:
Viele Strecken und Autos.

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default