Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Radikal Bikers: Nicht ganz gelungen - Leser-Test von firestorm


1 Bilder Radikal Bikers: Nicht ganz gelungen - Leser-Test von firestorm
Was habe ich mich gefreut zu hören, daß Radikal Bikers für die Playstation kommt! Umso größer war die Ernüchterung, als ich meine erste Partie hinter mir hatte. Dieses Spiel ist nicht Fisch und nicht Fleisch. Bei Radikal Bikers handelt es sich um einen Funracer, bei dem man mit einem Motorroller Pizza ausliefern muß. Dabei kommt es einerseits darauf an, daß man die Lieferung möglichst ohne Beschädigungen ans Ziel bringt und andererseits, daß man schneller als der Computergegner ist. Auf dem Weg gibt es zahlreiche Abkürzungen, die man spätestens ab dem driten Level tunlichst alle nutzen sollte, um mit dem eigenen stark untermotorisierten Vehikel eine Chance gegen den Computer zu haben. Hier liegt einer der Knackpunkte des Spiels. Je weiter man kommt, desto frustrierender wird der Schwierigkeitsgrad. Man ist des öfteren versucht, das Joypad in die Ecke zu werfen, weil ein winzig kleiner Fahrfehler bereits das Aus bedeutet. Außerdem ertappt man sich oft dabei, über den eigenen Roller zu fluchen, da er einfach nicht vom Fleck kommt. Man kann zwar bei entsprechendem Verdienst einen stärkeren Roller kaufen, aber wenn man sich so ein Ding leisten kann, hat der Computer seinerseits einen noch schnelleren. In der Spielhalle war das Spiel nie derart frustrierend, wie es die PSX-Version ist.
Grafisch ist die Umsetzung sehr mager ausgefallen. Die Playstation kann erheblich mehr, das zeigen andere Spiel durchaus.
Fazit: Unbedingt probespielen, sonst ist die Enttäuschung sicherlich riesig groß, wenn man den Automaten vor Augen hat und sieht, was von dem Spielwitz auf die Playstation konvertiert wurde. Wer Funracer mag, sollte sich zunächst einmal in dem sehr reichhaltigen Angebot für die PSX umsehen, bevor er zu Radikal Bikers greift. Wer in der Nähe eine Spielhalle weiß, die dieses Spiel zu bieten hat, sollte eher dort hin gehen und das eine oder andere Markstück opfern. Die knapp 70 DM sind für die PSX Version einfach zu viel. Für das Geld bietet der Automat erheblich mehr.

Negative Aspekte:
Schwache Automatenumsetzung

Positive Aspekte:
Kurzweiliges Spiel

Infos zur Spielzeit:
firestorm hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    firestorm
  • 6.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default