Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Quack Attack: Donald beweist wiedermal Mut! - Leser-Test von Cubey


1 Bilder Quack Attack: Donald beweist wiedermal Mut! - Leser-Test von Cubey
Wir alle kennen und lieben ihn. Donald Duck. Der trottelige Erpel der ständig Pech hat, nie einen gefüllten Geldbeutel vorweisen kann und bei dem auch in der Liebe nicht immer alles glatt läuft. Diese Mal kommt es aber hammerhart. In "Quack Attack" muß er aber wirklich Mut beweisen, denn eine ihm sehr vertraute Person wurde entführte. Wie könnte es denn auch anders sein, aber natürlich muß es sich dabei wiedermal um eine holde Schönheit handeln. In Donalds Fall kann dies ja nur eine sein. Daisy. Sie wurde von einem bösen Zauberer ebtführt, dessen Name Merlock lautet. Er hat sie mit in sein Schloß verschleppt und hält sie dort gefangen. Donald will sie natürlich retten, doch er weiß sich nicht zu helfen. Daher holt er sich einen guten Kumpel zur Hilfe, Daniel Düsentrieb. Dieser ist ja bekannt für seine genialen Erfindungen und soll deshalb eine Maschine entwickeln, mit der er Daisy befreien könnte. Es gelingt ihm auch, aber leider gibt es da ein riesiges Problem. Merlock hat alles durchschaut und die Maschine zerstört. Sämtliche Teile wurden weltweit verteilt und scheinen verloren, doch Donald gibt nicht auf. Er macht sich auf um die Teile zu finden um seine Angebetete zu retten.

Grafisch ist das Spiel wirklich gut gelungen, denn die Hintergründe können wirklich überzeugen. Auch wenn das nicht jeder mag, aber mit Farbe haben die Entwickler nicht gegeizt, so dass das Game sehr fröhlich wirkt. Auch die Characktere sind gut gelungen. Ob Donalds Gegner oder er selbst, alle bewegen sich flüssig und gut animiert. Auch Donalds bekanntes Temperament wurde liebevoll mit eingebaut. So rastet er völlig aus, wenn er verletzt wird, wie man das aus den Zeichentricks von ihm gewohnt ist.
Der Sound ist da nicht ganz so gut, aber dennoch nicht schlecht. Die Melodien passen und nerven nicht, sodass man sagen kann, dass der Sound insgesamt recht ordentlich ist.

Fazit: Quak Attack bietet ziemlich viel für ein Game Boy Jump n Run. Es ist abwechslungsreich und in bester Qualität, aber bietet dennoch nicht viele neue, innovative Ideen. Schade ist auch, dass es auf dem "uralten" Game Boy nicht läuft.

Negative Aspekte:
Läuft nur auf GBC und GBA!

Positive Aspekte:
Netter Look

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default