Login
Passwort vergessen?
Registrieren

PS2: Project Zero kommt nach Deutschland


1 Bilder PS2: Project Zero kommt nach Deutschland
Eine gute Nachricht für Horror-Fans: Der französische Publisher Wanadoo hat sich die Rechte am Horror-Action-Adventure "Project Zero" gesichert und wird das Spiel noch im dritten Quartal 2002 in Deutschland exklusiv für die PlayStation 2 auf den Markt bringen. In den USA erscheint das aus dem Hause Tecmo (Dead or Alive) stammende Gruselabenteuer um das japanische Schulmädchen Miku bereits im März unter dem Titel "Fatal Frame". Wanadoo Vertriebs- und Marketingleiterin Irene Toporkoff Mayer verspricht mit "Project Zero" ein echtes Highlight und weist auf den bereits jetzt spürbaren weltweiten Pressehype hin.

Das von den Entwicklern der Deception-Reihe hat in der Tat einige Neuerungen zu bieten. Auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester macht sich die junge Miku auf in ein Spukhaus und findet dort einen alten Fotoapparat. Statt den Geistern schwer bewaffnet entgegenzutreten, wie sonst im Genre üblich, verwendet sie die alte Kamera als Waffe. Darüberhinaus kann ein gelegentliches Photo auch mal den einen oder anderen Hinweis bei Rätseln bieten. In der aktuellen "Maniac" wurde "Projekt Zero" als "nervenzerreissende Geisterjagd" beschrieben, die in ihrer Mischung von Optik, Sound und Atmosphäre
insbesondere für "Silent Hill 2" Fans wohl zum Pflichtspiel avancieren dürfte.

HALLofGAMEs Meinung:
So ganz groß kam mir der weltweite Hype bisher zwar noch nicht vor (zumindest bei mir ist nur ein Bruchteil davon angekommen), aber das wenige was ich über Projekt Zero wusste, hörte sich wirklich gut an. Interessant finde ich die Idee mit dem Fotoapparat, ist mal was anderes, wenn auch nicht ganz neu! Schon in Illbleed spielte ja manchmal eine Kamera eine wichtige Rolle. In jedem Fall freue ich mich auf ein neues Spiel der Deception-Macher, deren letzter Teil der Trilogie ja bei uns gar nicht mehr offiziell erschienen war.

Quelle: www.mcvonline.de

e_gz_ArticlePage_Default