Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Project Gotham Racing im Gamezone-Test


1 Bilder Project Gotham Racing im Gamezone-Test [Quelle: Bizarre]
Project Gotham Racing ist der offizielle Nachfolger von MSR - Metropolis Street Racer. Hier geht es wieder mal um das fleißige Sammeln von Kudos-Punken. Diese erhält man bei geübten Fahren ohne Pylone umzuschmeißen, oder bei geschickten Sliden um Kurven. Man muss schon sehr genau aufpassen, dass man nicht an die Randbegrenzung saust, denn sonst sind die zuletzt verdienten Kudos wieder Futsch. Die Strecken müssen also sehr genau eingeübt werden, bevor man es mit den harten Computergegnern aufnehmen kann.

Nach bestehen der vorhandenen Strecken oder erreichen einer bestimmten Kudos-Punktzahl werden weitere Strecken und Autos verfügbar. Somit ist Langzeitmotivation garantiert, denn ein paar Punkte bekommt man immer und nach genügend Training sind die Strecken auch kein Problem mehr.

Grafisch präsentiert sich das Spiel relativ düster und bietet gegenüber dem Vorgänger ein paar neue grafische Finessen wie zum Beispiel spiegelnde Strassen oder detailiertere Fahrzeugmodelle. Hier hätte man aber trotzdem von der X-Box mehr erwartet.

Musikalisch lässt das Spiel keine Wünsche offen, aktuelle Toptitel von z.B. den Gorillaz sind mit von der Partie. Die unterschiedlichen Radiostationen oder der virtuelle CD-Wechsler bieten für jeden Geschmack die richtige musikalische Untermalung zum Rennen.

Die Steuerung ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig und man muss seinen Wagen schon sehr gut kennen um nicht seine hart erkämpften Kudos-Punkte durch Fahrfehler wieder zu verlieren.

Sehr gut gelungener Racer mit hoher Langzeitmotivation!

Project Gotham Racing (XB)
  • Singleplayer
  • 8 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 9/10 
    Steuerung 7/10 
    Gameplay 8/10 
e_gz_ArticlePage_Default