Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Pro Evolution Soccer: Der Perfektion nah - Leser-Test von Grobschlächter


1 Bilder Pro Evolution Soccer: Der Perfektion nah - Leser-Test von Grobschlächter
Früher liebte ich FIFA von EA, heute LEBE ich Pro Evolution Soccer von
Konami. Dieses Spiel bietet den realistischten Konsolen-Fußball aller
Zeiten. Fangen wir aber mit dem einzig negativen Punkt an. Das Spiel
besitzt keine vollständige Lizenz, so dass nur die europäischen
Spieler ihre echten Namen tragen und die Vereine nur nach Städten
benannt sind. So heisst Batistuta zum Beispiel Butatista! Dank Editor
kann man alle Namen nachträglich ändern.
Alles andere an diesem Spiel ist dafür umso genialer. Die Steuerung
wurde glücklicherweise eins zu eins von ISS Pro Evolution 2 für die
PSone übernommen. Dank einfachster Tastenbelegung sind
sämtliche Feinheiten des echten Sports simulierbar. Doppelpass,
Flanke auf den kurzen Pfosten, Flanke auf den langen Pfosten,
Steilpass-Heber und und und. Nur wer von dieses Funktionen auch
fleissig Gebrauch macht, kommt auf dem höchsten
Schwierigkeitsgrad an die Tabellenspitze. Ballverliebte Einzelgänger
werden hier anders als bei FIFA 2002 kläglich verlieren. Fußball ist
ein Mannschaftssport und Pro Evolution Soccer simuliert dies bis ins
letzte Detail. Etliche Spezial-Taktiken lassen sich per Tastendruck
aufrufen. Die Spieler lassen sich frei auf dem Feld positionieren und
in ihrem individuellen Offensiv- bzw. Defensivverhalten verändern. Das
beste daran ist, dass man jede kleine Änderung der Taktik sofort
"fühlt". Die Spieler verhalten sich ungeheuer intelligent auf dem Platz,
suchen den freien Raum oder sichern Konter ab. Auch der Torwart ist
hier mehr als bloße Zierde und liefert je nach Stärke echte
Glanzparaden ab.
Die Fähigkeiten der Spieler sind in zahlreiche Kategorien unterteilt
und in 19 Stufen verstellbar. So sind kleine Feinheiten zwischen den
Spielerstärken merkbarer als bei FIFA. Mit dem Editor lassen sich
eigene Spieler erstellen, die man dann per Transfer in seinen Kader
holen kann. Zu den perfekten Steuerungsmöglichkeiten gesellt sich
die gute Grafik mit ihren realistischen Animationen.
Kurzum ist Pro Evolution Soccer das mit Abstand beste Fußballspiel.
Einsteiger und alle die mal eben nur kurz gegen den Ball treten
wollen, sollten aber vor der enormen Komplexität gewarnt sein. FIFA
2002 verspricht hier den schnellern Spaß. Wer sich aber intensiv mit
Pro Evolution Soccer beschäftigt wird über alles andere nur noch
müde lächeln. Spielspaß über Monate hinweg ist garantiert!

Negative Aspekte:
unvollständige Lizenz

Positive Aspekte:
Extrem Realistisch

Infos zur Spielzeit:
Grobschlächter hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default