Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Pro Evolution Soccer 2: Weitere Infos zum Spiel


1 Bilder Pro Evolution Soccer 2: Weitere Infos zum Spiel
Hoppla, "Pro Evolution Soccer" war doch erst im Newsbereich vertreten!
Vollkommen richtig, unter http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=10412&nf=&rand=0306151508 wurde bereits auf den Erscheinungstermin genauestens eingegangen, zum Spiel selbst wurde in der Meldung jedoch relativ wenig gesagt.
Dies soll nun diese News, welche die Neuerungen der Fortsetzung von Konamis Hit beinhaltet, nachholen (schliesslich interessiert doch gerade das an einem neuen Game).

Nach der Pressemeldung (mit besagtem Release-Termin) des japanischen Software-Producers sollen folgende Features in "PES 2" enthalten sein:

1. Gameplay
Das Dribbling-, Pass- und Schuss-System wurde überarbeitet und zum Teil erheblich erweitert, dabei soll jedoch der für dieses Game charakteristische Simulationseffekt nicht verloren gehen, viel mehr soll das Spiel dadurch noch realistischer werden.

2. Grafik
In grafischer Hinsicht wurde natürlich weiter an der noch genaueren Umsetzung der einzelnen Fussball-Stars und Stadien gearbeitet.
Fans der Marke Umbro können sich freuen. Wie schon im vorangegangenen Teil wurden auch diesmal wieder einige Produkte des Sportartikel-Herstellers digitalisiert und ins Spiel integriert.

3. Umfang
Das Herzstück des Games wird auch weiterhin die Master-Liga bilden. Diese wurde nun von zwei auf drei Divisions erweitert und während der Saison finden (wie in den meisten realen Ligen auch) Pokalspiele statt - kurz die Langzeitmotivation soll noch mehr gefördert werden. Die Thematik Transfermarkt innerhalb dieses Modus wurde um einiges erweitert. Dem Anwender wurde nun auch die Möglichkeit gegeben mit den einzelnen Spielern in richtige Vertragsverhandlungen zu treten (Stichwort jährlicher Verdienst). Neu hierbei ist auch, dass man die Profikicker nicht mehr kaufen muss, nein man kann sie auch nur für eine gewisse Zeit ausleihen (finanziert wird alles weiter über die bekannten Erspiel-Punkte).
Erwähnenswert sind auch die umgestalteten Create-Funktionen, welche sich nun nicht mehr nur auf das Erstellen von Spielern, das Verändern von vorhandenen Namen und ähnliches beschränkt, bei der neuesten Version soll es auch möglich sein das Design der Club-Abzeichen und -Ausrüstungen anzupassen (Spielerherz was willst du mehr).

tom31ushs Meinung:
Jahre lang war ich ein grosser Fan der „FIFA“-Reihe. Fasziniert vom Umfang, der grafischen Darstellung, der Präsentation und auch des actionlastigen Gameplays konnten mich diese Spiele immer wieder vor den Fernseher bannen. Doch dann kam, sah und siegte (bzw. eroberte mich) Konamis „Pro Evolution Soccer“. Selten war bei einem Sportspiel der Realismus so in den Vordergrund gestellt (vorallem im Bereich Fussball). Selten war es wichtiger über Taktik, Spielverständnis und Spielwitz zu den nötigen Erfolgen zu kommen.
Nimmt man die japanische Euphorie in bezug auf dieses Game (im Orginal „Winnig Eleven 6“), die Versprechungen des Anbieters und die Erfahrung durch den Vorgänger als Massstab, dann können wir uns auf ein wahres Spiele-Highlight noch vor Ende dieses Jahres freuen.


Quelle: www.gbase.ch

e_gz_ArticlePage_Default