Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Power Stone: Frischer Wind im Beat´m Up - Leser-Test von jkiemer


1 Bilder Power Stone: Frischer Wind im Beat´m Up - Leser-Test von jkiemer
Als ich das erste mal Powerstone spielte, war ich zunächst ein wenig enttäuscht von der Grafik. Dieses kleine Defizit machten aber sofort die 3D-Räume sofort wieder wett. Noch nie zufor habe ich ein Beat'm Up mit sovielen Bewegungsmöglichkeiten gesehen. Nur wenige Beispiele: Mann kann verschiedene Waffen aus Kisten aufnehmen, oder Tische und Stühle auf die Kontrahenten werfen.
Ausserdem ist mir aufgefallen, wie viele Strategien und Moves man dazulernt, je mehr man spielt, Langzeitspielspass ist also gegeben. Was bei diesem Genre nicht unbedingt gebräuchlich ist.
Der Nachfolger - Powerstone II - hat meiner Meinung nach nicht soviel zu bieten - trotz dem 4- Spieler Modus. Hier zeigt sich wieder einmal: Mehr ist nicht unbedingt auch besser.Kleine Abzüge gibts auch beim Sound, bei längerem Spielen war mit persönlich die Hintergrundmusik ein wenig zu aufdringlich. Wer also mal etwas Abwechslung von dem ständig neu aufgewärmten 1D -Linien Beat'm Ups braucht, kann beruhigt zugreifen, dieses Game kann ich wärmstens empfehlen.

Negative Aspekte:
Grafik kann nicht mit echten Knüllern wie Soul Calibur und Dead or Alive II mithalten.

Positive Aspekte:
Als ich bemerkte, das ich mich nicht nur auf einer Linie bewegen konnte.

Infos zur Spielzeit:
jkiemer hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    jkiemer
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default