Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Pong: Classic at it´s best - Leser-Test von CharLu


1 Bilder Pong: Classic at it´s best - Leser-Test von CharLu
1972 ... in diesem Jahr bricht der VW Käfer mit 15 Mio. verkauften Exemplaren den Verkaufsrekord ... Deutschland wird in Brüssel Fußball-Europameister ... die Spielkonsole „Magnavox Odyssey“ erscheint auf dem Markt. Die Farbgrafik wird durch das Überlegen einer farbigen Folie auf das Bild erzeugt, die Punkte muß der Spieler allerdings selbst notieren...
1972 .. das war auch das Jahr, in dem Pong seinen Siegeszug um die Welt gestartet hat! Kann sich noch jemand erinnern??? ;))
Ich denke mal, die meisten unter uns werden sich eher an die Versionen aus den 80er Jahren erinnern können: d.h. die Arcade-Automaten und / oder die Umsetzung für die ATARI Konsole! Trotz des einfachen Spielprinzips hat es doch auf der ganzen Linie überzeugt und verdient – glaube ich – zu Recht den Namen „Suchtgame“! ;)

„Hasbro“ hat in Zusammenarbeit mit ATARI den Spieleklassiker überarbeitet und für die PSX neu aufgelegt. Was das Spielprinzip betrifft, so ist man diesem in jedem Fall treu geblieben. Dafür hat man sich aber bezüglich der Gestaltung etwas mehr einfallen lassen und das ganze witzig und vor allem „herausfordernd“ verpackt. Das Spielprinzip von Pong erinnert an ein Tennis-Match und wie beim Tennis auch, gilt es bei Pong zu punkten und als Sieger aus einer Herausforderung hervor zu gehen. Um dieses Ziel zu erreichen, startet man im Weltmenü und „arbeitet“ sich durch die einzelnen Zonen bzw. Level. Zu Anfang steht einem lediglich eine Zone zur Verfügung. Hat man diese erste Zone erfolgreich bestanden, erhält man einen „golden Balken“ und damit quasi den Schlüssel für den nächsten Bereich. Jedem dieser Bereiche ist ein „Levelwächter“ übergeordnet, der einem zu Spielbeginn mitteilt, wie viele goldene Balken erforderlich sind, damit das nächste Level erreicht werden kann. Erst wenn die vorgegebene Anzahl an Balken gewonnen wurde, kann das Weltmenü weiter „bereist“ werden. Schreitet man weiter im Spiel fort, eröffnen einem die Levelwächter die Möglichkeit schwierigere und verzwicktere Pong-Prüfungen zu bestehen. Es lohnt sich in jedem Fall, diese Herausforderung anzunehmen, da man überaus nützliche Goodies für die anderen Level erhalten kann.

Pong zeigt sich zwar in einer recht einfachen Grafik, ist aber in jedem Fall ansprechend. Auch flimmern oder ähnliche „Schönheitsfehler“ sucht man vergeblich. Die Steuerung bei Pong ist eingängig und stellt weder für Anfänger noch für geübte Gamer ein Problem dar. Das Spiel selbst bietet die Möglichkeit des Einspieler- als auch den Mehrspieler Modus (bis zu vier Gamer). Gesagt sei aber auch, das erst die Level im Einspieler-Modus frei gespielt werden müssen, damit sie auch im Mehrspielerbereich zur Verfügung stehen. Darüber hinaus gibt es während der Spiele selbst Goodies und Extras, die für einen erfolgreichen Spielverlauf eingesammelt werden und auch in jedem Fall eingesetzt werden sollten. Dazu kommen dann eben die schon angesprochenen „Bonus-Level“, die gleichfalls mit solchen Extras warten.

Pong ist in jedem Fall ein absolutes Fun-Game. Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Reaktionsvermögen sowie eine Portion Taktik (gerade im Mehrspieler-Modus) sind gefragt, um erfolgreich zu sein.

Mein Fazit: Ich persönlich bin begeistert, das gerade Pong „neu aufgelegt“ wurde. Der Klassiker hat nichts an Charme und Spielspaß verloren und fasziniert nach wie vor. Vor allem wenn man gegeneinander im Mehrspieler-Modus spielt, wird es schnell zur Sucht und ein Abend geht rum wie nichts. Pong kann einfach nur empfohlen werden – egal ob man einen Hang zu „Classic Games“ hat oder eher nicht! Vor allem für Game-Einsteiger dürfte es in jedem Fall interessant sein .. Nicht zuletzt von dem Hintergrund, das Pong zu den Urvätern aller Games gehört! Zu sagen bleibt letztlich nur noch: viel Spaß beim Zocken!!! ;))

Negative Aspekte:
nichts

Positive Aspekte:
Langer und ausgiebiger Spielspaß

Infos zur Spielzeit:
CharLu hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    CharLu
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default