Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Police 24/7 im Gamezone-Test


1 Bilder Police 24/7 im Gamezone-Test

Virtual Reality!


1 Bilder Police 24/7 im Gamezone-Test
Police 24/7 ist die Konsolenumsetzung des bekannten Automaten, welcher auch unter dem Namen "Police 911" bekannt ist. Dieser Automat überzeugte durch ein neuartiges "Motiontracking-System" welches die Bewegungen des Spielers erkannte und dadurch die Steuerung der Figur auf dem Bildschirm übernahm. Dieses System machte diesen Lightgun-Shooter unglaublich realistisch, da man sich wirklich in die Spielszene hineinversetzt fühlte.

Zur Story gibt es nicht viel zu sagen, außer das man in die Rolle eines Polizeibeamten schlüpft der an unterschiedlichen Orten die Mitglieder einer japanischen Yakuza-Gang erledigen muss. Die einzelnen Szenen im Spiel sind sehr abwechslungsreich gestaltet und es gibt viele Momente im Spiel auf die man schnell und professionell reagieren muss. So gibt es Autos denen man schnell ausweichen muss oder plötzliche Verfolgungsjagten bei denen man die Gangster durch die Windschutzscheibe ins Ziel nehmen muss.

Konami bringt uns nun die offizielle PAL-Version, bei der eine Webcam dazu entfremdet werden kann das Motion-Tracking zu übernehmen. Leider fand sich die in der Anleitung angegebene Kompatibilitätsliste nicht in der Packung und wir mussten leider feststellen, dass zwei unterschiedliche Webcams von Logitech nicht mit dem Spiel funktionierten.

Als Alternative bleibt einem entweder die Steuerung mit dem Joypad, bei dem der linke Analog-Stick dazu dient den Spieler zu steuern und der rechte dazu das Fadenkreuz zu bewegen. Dies ist zwar eine ganz schöne Umstellung, aber man gewöhnt sich überraschenderweise sehr schnell daran. Wem dies zu kompliziert ist, kann auch eine USB-Mouse an die PS2 anstecken und mit dieser die Steuerung des Fadenkreuzes übernehmen. Bei dieser Lösung kann man natürlich wesentlich präziser schießen, als mit der Lightgun oder dem Joypad, nur leider sollte man zusätzlich das Joypad mit der anderen Hand benutzen, da man oft den Blickwinkel ändern muss um auch alle Gangster auf dem Bildschirm zu erwischen. Es fällt einem öfters auf, dass die simulierte Bewegungsfreiheit des Automaten nur mit dem Motiontracking-System möglich ist und das Gameplay auch darauf ausgelegt wurde. Alle anderen Steuerungsmöglichkeiten können nur bedingt überzeugen.

Grafisch hat man das Spiel im Vergleich zum Automaten etwas abgespeckt, die Figuren sehen etwas "eckiger" aus und viele Personen im Hintergrund wurden durch statische "Pixelmännchen" ersetzt. Der Sound ist auf Dauer etwas nervig und erinnert bestenfalls an die Hintergrundmusik alter Megadrive -Spiele. Dafür wurden die Soundeffekte und Funksprüche der Polizeibeamten äußerst realistisch umgesetzt.

Police 24/7 ist ein sehr guter Gun-Shooter, der auch mit der alternativen Steuerung durchaus spielbar bleibt. Die echte Spielhallenatmosphäre kommt allerdings nur bei funktionierender Webcam und echter Lightgun auf, bei dieser Lösung wird das Gameplay gleich doppelt so gut!

Police 24/7 (PS2)
  • Singleplayer
  • 7,7 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 6/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 8/10 
e_gz_ArticlePage_Default