Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Pokémon Stadium 2: Sie sind wieder hier - Leser-Test von Ossigamer


1 Bilder Pokémon Stadium 2: Sie sind wieder hier - Leser-Test von Ossigamer
Pokemon Stadíum 2 ist die Fortsetzung des N64 Klassikers Pokemon Stadium. Schon der Vorgänger konnte mit einer gelungenen Grafik und vielen Spielmodi überzeugen. Doch der 2te Teil setzt in allen Bereixhen noch eins drauf.
Wie schon im Vorgänger gibt es keine Story aber man hat ein Ziel. Man will der Pokemonmeister werden. Das ist ein harter steiniger Weg und es sind viele Hindernisse zu überwinden doch echte Champions schaffen auch das mit Leichtigkeit. Was das Spiel so zu bieten hat könnt ihr in meinem Testbericht lesen.

Modi: Wie schon im Vorgänger gibt es das Pokemon Stadion die Arenealeiterburg der Gameboy Turm und die lustigen Minispiele. Im Stadion könnt ihr euch in verschiedenen Schwierigkeitsgraden behaupten. Von Anfänger bis zum Profi stehen euch immer 8 Gegner gegenüber.
In der Arenaleiterburg müsst ihr wie der Name schon sagt gegen die Arenealeiter und ihre Freunde antreten. Allerdings ist der Modus diesmal noch umfangreicher denn wenn man die 4 besten Trainer die Top Vier besiegt hat kann man noch gegen die Arenaleiter aus der roten und blauen Edition antreten. Die wichtigste Neuerung ist das diesmal alle 251 Pokemon vertreten sind. Im Gameboy Turm könnt ihr diemal auch die Gold Silber und Kristalleditionen spielen. Im freien Kampf sucht ihr euch die Pokemon und die Arena aus und kämpft in einem kurzen Match gegen euren Gegner. Im Minikampf werden euch 3 zufällig ausgewählte Pokemon zugeteilt die ihr im Kampf einsetzen müsst.
Auch die Minispiele sind wieder dabei. Diesmal erwarten euch 12 Spiele. DIese machen besonders zu viert eine Menge Spaß und mischen jede Party auf. Natürlich könnt ihr auch wieder eure eigenen Pokemon einsetzen.
Der Mehrspielermodus ist auch gut gelungen und macht einiges her.
In der neuen Akademie könnt ihr bei einem Quiz teilnehmen und lernt die Elemente der Pokemon.

Grafik Und Sound: Effektvollere Grafik gab es auf dem N 64 fast noch nie zu sehen. Die Effekte sehen blendend aus und auch die Animationen können sich sehen lassen. Der Sound der in Dolby Surround abgemischt wurde kann ebenfalls voll überzeugen. Bakannte Melodien erfreuen das Ohr.

Gameplay: Das Spiel bietet mehr Spaß für den Solo Spieler als sein Vorgänger. Es gibt mehr Spielmodi und auch eine größere Anzahl an Minispielen weiß zu gefallen.

Fazit: EIne Fortsetzung die sich wirklich sehen lassen kann. Bessere Grafik und mehr Spielmodi lassen den Vorgänger alt aussehen. Lediglich die Animationphasen der Pokemon sind etwas mickrig.

Negative Aspekte:
ein bisschen Mehr Abwechslung wäre schön gewesen

Positive Aspekte:
erstaunliche Effekte, viele Spielmodi

Infos zur Spielzeit:
Ossigamer hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ossigamer
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default