Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Pokémon Stadium 2: Pokemon Stadium 2 - Leser-Test von Luktark


1 Bilder Pokémon Stadium 2: Pokemon Stadium 2 - Leser-Test von Luktark
Es ist mal wieder ein neues Pokémon Spiel rausgekommen, wen wundert's, diesmal halt die Fortsetzung vom ersten Teil von Pokémon Stadium.
In dem Spiel Pokémon Stadium 2 geht es wie schon im ersten Teil darum seine Pokémon in 3D kämpfen zu lassen.

Spiel:
Das Spiel spielt man mit seinen Game Boy Editionen auf dem N64. Du transferierst deine Pokémon einfach auf den N64 und kannst dann mit deinen Pokémon in 3D kämpfen. Mit denen kannst du entweder einen Schaukampf gegen den Computer machen oder gegen einen Freund. Du kannst mit deinen Pokémon aber auch in die Arenaleiterburg gehen und dort die Arenaleiter besiegen. Wenn du dann die Arenaleiter besiegt hast musst du dann gegen die TOP 4 kämpfen und wenn du dann einmal die Arenaleiterburg durchgespielt hast bekommst du ,wie im ersten Teil, ein Pokémon geschenkt.
Des weiteren kannst du auch auf dem Dodu- bzw. Dodri Game Boy auf deiner Edition in doppelter bzw. dreifacher Geschwindigkeit spielen.
Es gibt aber auch ,wie im ersten Teil Mini Spiele. Du kannst entweder aus einem von 12 Mini Spielen auswählen, die wieder neu überarbeitet wurden und keine alten Spiele vom ersten Teil sind. Du kannst aber auch ein Quiz spielen, das kannst du entweder gegen Freunde machen oder allein. Gegen Freunde läuft es so ab dass der der am schnellsten richtig drückt einen Punkt bekommt. Wenn du alleine spielst macht es aber keinen Spass, deshalb rate ich dir wenn du das Spiel spielst immer Freunde einzuladen.

Story:
Das Spiel hat eigentlich keine Story auss er ,dass man in der Arenaleiterburg gegen Vorkämpfer und Arenaleiter kämpfen muss.

Specials:
Da du auf dem N64 deine Pokémon auf dem Dodri Game Boy dreimal so schnell trainieren kannst, kannst du deine Pokémon schneller auf das erwünschte Level bringen und am Pokémon Championship teilnehmen.

Das einzig negative an dem Spiel ist, dass man 2 Transferpacks braucht um mit zwei Editionen spielen zu können und das nur in den seltensten Fällen der Fall ist, dass man zwei hat.

Negative Aspekte:
Das Spiel macht alleine nicht so viel Spass wie zu zweit zu dritt oder zu viert

Positive Aspekte:
Man sieht die Pokémon mal wieder in 3D

Infos zur Spielzeit:
Luktark hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luktark
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default