Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Pokémon Pinball: Schöner Flipper - Leser-Test von Ceilan


1 Bilder Pokémon Pinball: Schöner Flipper - Leser-Test von Ceilan
Um an alle 150 Pokemon zu kommen, müsst ihr in diesem Spiel ein wahrer Meister im Umgang mit den Flippern sein. Zunächst entscheidet man sich für einen der beiden Tische(rot und blau). Danach wird die Flipperkugel im Pokeball-Look abgeschossen. Durch das Erspielen bestimmter Bonuspunkte kann die Kugel zum Super-, Hyper- und Meisterball verbessert werden. Mit diesen wird die Punktezahl für jeden Treffer erhöht.
Ein besonderes Feature von Pokemon Pinball ist das eingebaute Rumblepack, welches (wahlweise) jede Aktion mit einem Rüttelimpuls verbindet. Die Intensität des Rüttelns kann ebenfalls eingestellt werden.
Ziel des Spiels ist es, (wie könnte es anders sein?) alle 150 Pokemon zu fangen. Dazu müssen erst mal die Buchstaben „GET“ durch drei gezielte Schüsse aktiviert werden. Daraufhin wird der Schattenriss eine Pokemons sichtbar. Nun müssen die Bumper solange getroffen werden, bis alle sechs Teile des Bildes beleuchtet sind. Zuletzt muss das Pokemonportrait noch drei mal abgeschossen werden. Mit einem vierten Treffer wird das Pokemon schließlich geschnappt. Um Pokemon weiterzuentwickeln, müssen nach dem Aktivieren einer bestimmten Öffnung drei spezielle Items wie z.B. Mondsteine gesammelt werden. Das Pokemon wechselt daraufhin in die nächste Evolutionsstufe. Es dauert eine ganze Weile, bis alle Pokemon gefangen wurden (der Schwierigkeitsgrad ist manchmal recht hoch). Für zusätzlichen Spaß sorgen einige Minispiele, bei denen man außerdem massig Punkte absahnen kann.
Technisch gesehen ist Pokemon Pinball ebenfalls ein überzeugendes Spiel. Die bunte Grafik ist für ein Game Boy-Spiel nicht schlecht, vor allem die Animationen der Pokemon sind sehr gut gelungen. Der Sound überzeugt mit bekannten Melodien sowie mit einigen neuen Stücken und abwechslungsreichen Effekten. Ein kleines technisches Manko ist die nicht ganz realistische Ballphysik. Aber angesichts der ideenreichen Tische und dem damit verbundenen Spielspaß fällt dieser negative Aspekt nicht zu sehr ins Gewicht.
Erfolgreiche Spieler können ihre Highscores über ein Linkkabel mit anderen Pokemon Pinball-Besitzern austauschen.
Fazit: Pokemon Pinball ist ein abwechslungsreiches Pinballgame, dass Pokemonfans (aber nicht nur denen) viel Freude bereitet. Das Fangen der kleinen Monster macht auch in dieser Form echt Spaß.

Negative Aspekte:
etwas unrealistische Ballphysik

Positive Aspekte:
Die Tische sind hübsch gestaltet

Infos zur Spielzeit:
Ceilan hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ceilan
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default