Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Plok: ----->Unikat<----- - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Plok: ----->Unikat<----- - Leser-Test von Luigi
Plok ist im März 1994 nach Deutschland gekommen und hat hier viele Fans gefunden.

Gameplay:
Das Spiel geht damit los das Plok seinen Grossvater suchen will. Das Spiel hat mehr als 25 Levels. Jedes Level hat eine eigene, sehr geile, Atmosphäre zu bietet. In den Levels kann man kleine Muscheln finden, hat man 100 Stück gefunden so bekommt man ein Leben. Das Level hat man geschafft, wenn man eine Flagge an einen Mast gesteckt und hochgezogen hat. Die Levels sind nicht besonders gross. Plok hat keine Waffen zur Verfügung er muss sich lediglich weheren, indem er mit seinen Armen und Beinen schiesst. Manchmal aber gibt es in den Levels ein grosses Geschenk. Springt man darauf so verwandelt sich Plok ist einen Feuerwehrmann, Boxer und viele andere lustige Leute. Als Feuerwehrmann kann er die Gegner dann mit Wasser erledigen und als Boxer kann er dann mit Boxhandschuhe werfen. Nach dem ersten Endgegner spielt man mit Opa Plok und zwar in Schwarzweiss, damit der Eindruck entsteht man spielt weit in der Vergangenheit. Ist wirklich sehenswert. Zum Schluss muss man mit einem Einrad, Motorrad, Auto, Panzer und UFO fahren beziehungsweise fliegen. Ich finde, dass es das beste an dem Spiel ist. Ein sehr geiles Ende erwartet Euch, also lasst es Euch nicht entgehen :).

Spieldauer:
Das Spiel hat sehr viele abwechslungsreiche Levels. Deshalb ist es auch so spassig. Man kann mindestens 30 Stunden mit dem Spiel verbringen. Wobei das durchspielen des Spieles circa vier Stunden brauch. Aber auch danach kann man es immer und immer wieder spielen.

Schwierigkeitsgrad:
Leider kann man sich den Schwierigkeitsgrad nicht aussuchen. Es wird von Level zu Level schwerer. Die Endgegner sind relativ schnell zu besiegen, man muss sie nur ein paar mal treffen und dann sind sie auch schon erledigt. Die Gegner die im laufe des Spieles auf einem zu kommen sind auch leicht zu besiegen, man muss sie nur kurz mit dem Arm oder Bein berühren, dann sind sie auch schon tot.

Sound:
Der Sound ist sehr nett und passt auch gut zu der niedlichen Grafik. Jedes Level hat zwar meist die gleiche Musik, ist aber nicht weiter schlimm, denn sie ist ja gut. Die Gegner machen auch nette Geräusche man kann gut hören wie sie sich bewegen und versuchen zu schlagen. Zum Schluss kann man ja noch mit einem UFO und andere gute Sachen fliegen, der Sound von diesen Sachen klingt verdammt gut. Auch am Ende erwartet Euch eine nette Melodie.

Grafik:
Die Grafik ist niedlich und sehr gut zu bewundern. Die Gegner sehen meist gleich aus. Aber man kann auch diese gut erkennen. Teilweise sind sie nett detailliert worden. Auch den Charakter den wir spielen sieht perfekt aus. Man kann sehr gut sehen wie Plok mit seinen Armen und Beinen schiesst. Die Hintergründe sehen auch immer verschieden aus. Auch die Endgegner sind grafisch gut animiert.

Fazit:
Plok ist eines der besten Jump and Run Spiele die der Super Nintendo je gesehen hat. Zwar gibt es keinen Mehrspieler Modus aber das ist egal, der Spielspass ist auch ohne sehr hoch. Langer Spielspass macht das Spiel nahe zu perfekt. Man man kann viele Stunden mit dem Spiel verbringen. Der Suchtfaktor ist sehr hoch. Abgespeichert wird nach jedem Level. Ich kann es allen Super Nintendo Besitzern empfehlen.

Negative Aspekte:
Nichts

Positive Aspekte:
Plok :)

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default