Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Pikmin: Achtung ! Die Pikmin sind los. - Leser-Test von Dgbz14


1 Bilder Pikmin: Achtung ! Die Pikmin sind los. - Leser-Test von Dgbz14
Mit Pikmin kam ein Gamecube Spiel das ganz neue Welten für den Gamer öffnet. Das Spiel ist eine Mischung aus Strategie- und Puzzlespiel. Das Spiel scheint auf dem ersten Blick ohne große Story zu sein, aber es gibt eine recht interessante Story vermischt mit 5 großen Level macht das Spiel sehr viel Spaß.
Zur Story ist so viel zu sagen, dass der Raumschiff- Commander Olimar mit seinem Raumschiff abstürzt auf einem fremden Planeten. Beim Aufprall des Raumschiffs gehen 30 Raumschiffteile auf dem ganzen Planeten verteilt verloren. Das Problem ist nur, dass der kleine Commander Olimar nicht die Kraft und Ausdauer hat die Raumschiffteile zu suchen und dann zum Raumschiff zurück zu tragen. Da macht er dann seinen ersten Erkundungsgang und er trifft auf Pflanzenwesen die den Namen Pikmin tragen, zu diesen Wesen gleich mehr. Die sehr unterschiedlichen Pikmin helfen euch dann die Raumschiffteile zu transportieren und ganz große Gegner zu besiegen.
Die Pikmin sind Pflanzenwesen, die in drei verschiedenen Farben vorkommen und zwar in gelb, blau und rot. Somit sind zum Beispiel die blauen Pikmin gegen Wasser resistent und können Raumschiffteile aus dem Wasser holen. Die roten Pikmin sind gegen Feuer resistent und können somit Raumschiffteile aus dem Feuer holen, was die anderen nicht können. Die gelben Pikmin können im Gegensatz zu den blauen und roten Pikmin weit springen und dazu noch Bomben tragen. Außerdem können sich alle Pikmin vom Samen zur Knospe bis zur Blume entwickeln. Die Entwicklung der Pikmin sieht man an ihrem Stiel am Kopf. Außerdem kann man die Pikmin die man für eine Mission nicht braucht in einem Pikmincenter lagern, damit diese nicht um sonst sterben oder das man nicht die Übersicht verliert. Später kann man dann die Pikmin wieder abholen aus dem Pikmincenter. Commander Olimar sieht aus wie ein kleiner Kobold in einem Raumanzug. Er ist der Held des Spiels und der einzigste der die Pikmin aus der Erde ziehen kann und sie dann befehligen kann. Er greift auf die Hilfe der Pikmin zurück, weil er mit seinem Raumschiff abgestürzt ist und er ohne die Pikmin sein Scgiff nicht wieder zusammen gebaut bekommt.
Da das Spiel 5 großen Level vorzuweisen hat, hatten die Entwickler genug Zeit eine super detaillierte Welt zu schaffen. Die Gegner und anderen Leute des Spiels Namens Pikmin shen recht gut aus. Das Spiel könnte nur etwas unübersichtlich werden wenn man viele Pikmins bei sich führt.
Die Nebengeräusche sind sehr gut und passen auch sehr gut zu dem Spiel, aber die Musikstücke die sehr auf die Pikmin deuten sind sehr langweilig und müssen nicht sein.
Es ist recht einfach Commander Olimar und die Pikmins zu lenken und das ist ja schon mal ein Plus für das Spiel. Die Story ist nicht unbedingt interessant, aber vermischt mit den Pikmins und den Puzzles macht das Spiel sehr viel Spaß. Das Spiel stellt eigentlich eine sehr große Herausforderung da, auch wenn das Spiel nur 5 Level hat. Diese 5 Level sind sehr groß und der Schwierigkeitsgrad steigt sehr stark an und stellen somit eine große Herausforderung da. Die sehr gute Grafik und der recht gute Sound sind ein weiteres Plus für das Spiel
Ein optisch und akustisch sehr gutes Strategiespiel und mit den Puzzles und der guten Story ein sehr gutes Spiel.

Negative Aspekte:
nerviger Sound

Positive Aspekte:
große Level

Infos zur Spielzeit:
Dgbz14 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

e_gz_ArticlePage_Default