Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Phantasy Star Online Vers.2: Verlängerung des Onlinespasses - Leser-Test von tillitom


1 Bilder Phantasy Star Online Vers.2: Verlängerung des Onlinespasses - Leser-Test von tillitom
Wie der Name schon sagt ist Phantasy Star Online ver2, das am 28.02.02 in die Läden kam, lediglich ein Update von Phantasy Star Online. Da man ja nicht wie beim PC einfach nur einen Patch rausbringen kann, ist PSOver2 nicht vom Vorgänger abhängig, das heisst man braucht NICHT PSO gespielt zu haben um PSOver2 spielen zu können.

Man kann seine Charaktere importieren, die Umkehrung ist aber nicht möglich. Man kann im Online-Modus nun wählen ob man ein ver1 oder ein ver2 Spiel eröffnen will, das alte ist eigentlich nur dazu gut, mit Freunden, die noch nicht PSOver2 habe, zu spielen, da man als ver1 Spieler nicht in ver2-Spiele kann.

Es wurde viel verbessert, so wurden kleine Bugs entfernt ( wie zum Beispiel durch-die-Türe-gehen ) es wurden zahlreiche Items hinzugefügt, die Lobbys wurden verändert ( Lobby-Fussball ), Challenge-Mode, Battle-Mode und die Levelgrenze wurde auf Level200 erhöht.
Wichtigste Neuerung ist der Ultimate Schwierigkeitsgrad, der noch bis zu einem hohen Level eine Herausforderung darstellt.

Das grösste Übel dieses Spieles konnte aber nicht entfernt werden, das Cheaten ! Mehr als die hälfte aller Spieler ist im Besitz einer Cheateinrichtung und einige davon sind nur Online um fremde Charaktere zu löschen oder zu bestehlen. Aus diesem Grund war der Ultimate-Mode keine Herausforderung, da man sogar ihn mit gecheateten Waffen sehr leicht durchspielen kann.

Der Challenge-Mode erfreut sich, im Gegensatz zum Battle-Mode, sehr grosser Beliebtheit, er besteht aus 9 Stages die es unter einer Gesamtzeit von 7 Stunden zu absolvieren gilt. Wobei man seinen Charakter zwar behält, das gesamt Equipment aber vorübergehend entfernt wird und man die Sachen benutzen muss, die man in den Stages findet. Hier konnte man sehen, wer das Echtzeitkampfsystem von PSO beherrscht und wer besser mit Cheateinrichtungen umgehen kann...Schafft man es, so kann man sich eine Waffe aussuchen und sie benennen. Diese Waffen haben keine Prozente, sind aber sehr stark.
Der Battle-Mode bringt einem keine Waffen, man kann dort nur 2 neue Stages bewundern und gegen andere Charaktere kämpfen. Man kann sich die Art des Kapfes aussuchen, man kann mit einem fixen Level starten die ziele bestimmen usw.

Bei PSOver2 ist es nun möglich Rüstungen zu tragen, die man am Charakter sieht (zB eine Flamme am Körper). Die Equipmentgegenstände sind denen aus PSOver1 deutlich überlegen.
So ist es nahezu unmöglich mit einer ver1-Waffe im Ultimate-Mode zu bestehen.
Erfreulich an den neuen Waffen ist, das einige reelle dabei sind. Zuvor war die Auswahl auf futuristische Laser-Waffen beschränkt und nun gibt es zum Beispiel Gewehre die an echte Waffen erinnern.
Am Offlinespiel hat sich nur wenig geändert, der Ultimate-Mode wurde hinzugefügt und natürlich auch die Items. Schafft man es das Spiel im Ultimate-Mode durchzuspielen, so sieht man den gewohnten Abspann mit Red Rico statt mit seinem Charakter.

Da man mit dem Dreamcast eine sehr langsame Internetverbindung hat, kann das Battle nicht überzeugen, da die Lags den Spielverlauf zu stark beeinflussen. Auch der Lobbyfussball ist im Grunde eine gute Idee, aber durch die Lags existiert theoretisch für jeden Mitspieler ein eigener Spielball und man rennt aneinander vorbei...


Phantasy Star Online ver2 ist ein MUSS für jeden Phantasy Star Online Besitzer und auch RPG-Fans, die die Vorversion nicht hatten wären mit diesem Spiel gut bedient.

Negative Aspekte:
war nicht in der Lage das cheaten zu stoppen

Positive Aspekte:
Verbesserung der Originalversion

Infos zur Spielzeit:
tillitom hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    tillitom
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default