Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sega verschiebt PSO erneut


1 Bilder Sega verschiebt PSO erneut
In Kürze soll in Japan mit Phantasy Star Online das erste MMORPG ( Massive Multiplayer Online RPG) in den Handel kommen, welches auf allen Next Generation Konsolen erscheint. Mit PSO soll es möglich sein konsolenübergreifend online gegeneinander anzutreten oder auch gemeinsam das Spiel in Angriff zu nehmen. Somit könnten zum Beispiel Gamecube Besitzer mit ihren Xbox und Playstation 2 Freunden gemeinsam online Dungeons lösen. Leider wurde jetzt bekannt, dass der japanische Release Termin von Phantasy Star Online (Gamecube) erneut nach hinten korrigiert wurde. Statt wie geplant am 8. August soll das Spiel nun erst am 12 September erscheinen. Als Grund für die Verscheibung wurde zusätzliche benötigte Zeit angegeben, welche zur Optimierung des Spiels beitragen soll. Gleichbedeutend mit der Releaseverscheibung ist, dass der aktuell laufende Betatest bis zum 19 August verlängert wurden.

feuergolems Meinung:
Wahrscheinlich will man in Sonic Team nur möglichen Problemen, die unteranderem auch bei Launch von FFXI aufgetreten sind, aus dem Weg gehen. Man will zum Launch wohl ausreichend Serverkapazitäten zur Verfügung haben. Denn für die Gamecube Version des Spiel ist ein reges Interesse zu erwarten. Immerhin verfügt diese Version über die wohl meisten zusätzlichen Features. Man hat in letzter Zeit leider öfters gesehen, was alles bei einem Launch eines Onlinespiels daneben gehen kann. Man muss ja nur an den Launch von Warcraft3 und den Launch von FFXI denken. Wahrscheinlich ist es ganz gut das sich das Sonic Team die nötige Zeit nimmt.......
Es bleibt nur zu hoffen das man sich nicht die übliche Zeit lässt um das Spiel nach Europa zu bringen.


Quelle: gamethecube.krawall.de

e_gz_ArticlePage_Default