Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Phantasy Star IV: Phantasy Star as it`s Best. - Leser-Test von Swip


1 Bilder Phantasy Star IV: Phantasy Star as it`s Best. - Leser-Test von Swip
Phantasy Star IV!
Wer eins der gute alten RPG's sucht, in das man viele stunden investieren kann, ist bei Phantasy Star IV genau richtig.
Das Intro, für damalige Verhältnisse Oberklasse, führt einen im Comic Manga-Stil in die Story ein. Am Anfang des Abenteuers stehen gerade mal zwei Helden zur auswahl, der Held Chaz der am Anfang erheblich schwächer als seine Mitstreiterin und Mentorin Alys ist, und Alys selbst. Aber das dauert nicht lange, denn schon nach kurzer zeit schließen sich euch immer mehr Charactere an. Maximal fünf Helden könnt ihr gleichzeitig auswählen. Gekämpft wird wie in den Vorgängern, nur deutlich schöner. Das Kampfsystem ist im Prinzip sehr leicht gehalten, wird aber durch eine Art Kombo-System fast schon komplex. Durch ausführen verschiedener Moves, Spell's ect. werden Kombinationsangriffe ausgeführt wie z. B. das eine Schwertattacke mit Feuer verstärkt wird. Die rießigen Oberweltkarten durchquert man zu Fuß oder mittels diverser Fahrzeuge. Die Fahrzeuge selbst haben unterschiedliche Fähigkeiten. So kann man z. B. mit einem Panzer über die Landkarte fahren, der anstatt der Party angegriffen wird. Der Panzer selbst hat unterschiedliche Attacken. Der Sinn und Zweck des Panzers stellt ganz einfach den Truppentransport dar, um die Party ohne größere Verluste zum nächsten Dungeon zu bringen. Das spart wichtige Gegenstände wie Dimate ( Heilgegenstand) und andere Power-Ups. Es gibt mehrere Planeten die nur auf Erkundung warten. Auf sie gelangt man erst etwas später im Spielverlauf, nämlich erst dan, wenn man das Raumschiff hat. Hört sich ähnlich wie Teil II an, ist es aber nicht ganz. Denn in Teil IV muß man auch des öfteren zwischen den Planeten hin- und herfliegen, da man nicht sofort an jeden Ort reisen kann. Oft muß man wieder auf andere Planeten fliegen da sich neue Dungeons öffnen, zumal ein neuer Held in der Party ist oder man bestimmte Quest's löst. Ein sehr netter Einfall von Sega sind die Sub-Quest's, sie dienen nicht dem Vorankommen, sondern lediglich euren XP und dem Geldbeutel. Und von beidem werdet ihr mehr als genug brauchen, denn die Bosskämpfe sind meist sehr schwer. Ihr werdet um Herumlaufen und Kämpfen nicht drumherum kommen. Totzdem ist man ständig motiviert seine Helden immer wieder eine Stufe steigen zu lassen, auch wenn das zum schluß hin sehr langwierig werden kann. Also jeder der zuviel Zeit hat, auf richtig gute RPG's steht, Sega liebt oder die Phantasy Star Reihe an sich, der sollte sich das Game nicht entgehen lassen. Wenn man bei Mega-Drive Grafik kein Augenkrebs bekommt und kein Gehörsturz wegen der Synthy Musik, dan kommt man um diese Perle der RPG's einfach nicht herum. Viel Spaß. Swip

Negative Aspekte:
ein wenig zu kurz

Positive Aspekte:
Sehr gutes Flair

Infos zur Spielzeit:
Swip hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Swip
  • 9.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default