Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neue Screenshots zu „Perimeter“


1 Bilder Neue Screenshots zu „Perimeter“
Die meisten Leute werden wahrscheinlich noch nie etwas von diesem Spiel gehört haben und bis jetzt waren auch erst wenige Bilder dazu zu sehen. Perimeter ist ein Echtzeitstrategiespiel mit 3D-Grafik, welches vom russischen Team K-D Lab entwickelt wird. Anders als in den typischen Games dieser Art stehen nicht Kämpfe und der Abbau von Ressourcen im Vordergrund sondern das Gewinnen von neuem Lebensraum. Der „Terra Forming“ genannte Prozess ermöglicht es dem Spieler, die Landschaften zu verändern. Die verschiedenen Schritte und die dafür benötigten Einheiten werden beispielsweise in einem älteren Preview-Artikel beschrieben: http://articles.dailytelefrag.com/eng/previews/2001/07/10/perimeter
Die vier neuen Bilder sind die ersten Screenshots, welche seit dem vergangenen September veröffentlicht wurden. Angeblich haben die Entwickler in dieser Zeit sehr hart gearbeitet, vor allem was die einzelnen Gameplay-Elemente betrifft. Die Grafik auf den Bildern ist noch lange nicht mit der Optik zu vergleichen, die man fürs fertige Spiel vorgesehen hat, aber immerhin hat man jetzt schon die passende Fauna hinzugefügt. In einer kurzen Erklärung verrät der Präsident von K-D Lab einige Details dazu. Am Anfang hatten die Entwickler einfach das gesamte Land mit vielen kleinen Bäumchen zugepflastert, aber dann überlegte man sich dass so viel Holz gar nicht benötigt wird. Deshalb wird es jetzt weit weniger Wald geben, wobei die einzelnen Pflanzen dafür um einiges hübscher aussehen. Perimeter ist in der Zukunft angesiedelt. Einige religiöse (und offensichtlich auch verfolgte) Menschen verlassen die Erde, um sich geführt von Mönchen auf die Suche nach einer neuen Heimat zu machen. Auf dem Weg ins „gelobte Land“ durchstreifen sie verschiedene Parallelwelten, welche zum großen Teil mehr als seltsam sind. Alle Planeten sind von fremdartigen Kreaturen bevölkert und mit der Zeit halten viele der Pilger diese surrealistischen Eindrücke nicht mehr aus. Die Gruppe zerfällt und zwei große Lager werden gebildet. Auf der einen Seite gibt es die „Exodus“-Anhänger, die auch weiterhin darauf vertrauen, dass das Ziel bald erreicht ist. Auf der anderen Seite formieren sich die „Harkbackhood“-Getreuen. Diese Leute glauben nicht mehr an das was die Mönche predigen und sie wollen zur Erde zurückkehren. Der Spieler entscheidet sich für eine der beiden Parteien, aber genauere Infos zu den Auswirkungen dieser Wahl gibt es noch nicht. Auf jeden Fall kontrolliert man drei große Gruppen von Einheiten, die ebenfalls im Text beschreiben werden. Unter anderem wird es auch einen Multiplayermode im LAN und im Internet geben. Ein Releasetermin wird bis jetzt nicht genannt und bis zum Erscheinen des Spiels dürfte wohl noch einige Zeit vergehen. Direkt zu den Screenshots geht es mit folgendem Link: http://news.dailytelefrag.com/?action=view&mode=id&year=2002&month=01&day=22&id=21.12.52

Ceilans Meinung:
Ich kann mir dummerweise immer noch nicht so richtig vorstellen wie zum Beispiel das Terra Forming funktioniert und der erwähnte Text ist leider etwas seltsam geschrieben. Aber man bekommt wenigstens schon mal einen ersten Eindruck von der Welt des Spiels. Die Screenshots zeigen beispielsweise einige der Einheiten, wobei auch diese Bilder nicht gerade sehr viel über die Spiel-Mechanik verraten. Ich hoffe mal dass bald etwas genauere Infos zu Perimeter zu finden sind. Bis dahin muss man sich eben mit den neuen Screenshots zufrieden geben. Ich hoffe ihr findet die News nicht allzu blöd *g*

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_Default