Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Perfect Dark: Was für ein Spiel! - Leser-Test von solid snake 2002


1 Bilder Perfect Dark: Was für ein Spiel! - Leser-Test von solid snake 2002
PERFECT DARK

Es war das wohl letzte ganz grosse Spiel auf Nintendos erster 3D Konsole und zugleich die neue Referenz in Sachen Ego-Shooter: Die rede ist von dem gar nicht erst in Deutschalnd erschienenen Perfect Dark! Damals wurde eigentlich nicht lange gerätselt warum es denn nicht in Deutschland erschien, man konnte es sich denken: Aus Angst vor einer möglichen Indizierung dieses Sahne Titels. Denn schon der indirekt Vorgänger, ein relativ bekanntes Bond-Game, wurde auf den Index gesetzt. Somit kam man nur über einen Import-Händler in den Genuss dieses Spiels.

Das Spiel ist wirklich aussergewöhnlich, was schon allein am Hauptcharakter deutlich wird. Denn dieser ist, für einen Ego-Shooter eher ungewöhnlich, eine Frau: Joanna Dark. In ihrer Rolle müsst ihr gegen Datadyne, eine grosse Firma in naher Zukunft, antreten. Doch schon bald merkt ihr, das hinter dieser Firma viel mehr steckt, und das es in dem Spiel, ähnlich wie in Half-Life, nicht nur gegen menschliche Wesen zugeht. Die Missionen lassen sich allesamt in drei Schwierigkeitsgraden spielen, desto höher dieser ist, umso mehr Missionsziele habt ihr zu erfüllen. Nach jeder Mission seht ihr eure Statistik, die wirklich sehr umfangreich ist. Ihr seht eure Trefferzahl in absoluten Werten und in prozentuelen Werten und noch vieles mehr.
Etwas besonderes bietet Rare mit Perfect Dark noch heute: Die Missionen lassen sich allesamt im zwei Spieler Modus zocken, wodurch natürlich doppelt freude aufkommt.

Insgesamt gibt es eine sehr grosse Anzahl von Waffen, was vor allem den später noch beschriebenen Multiplayer Modus anheizt. Zudem haben diese Waffen alle eine Secondary-Fire Funktion, sodass es zum Beispiel eine MG mit eingebautem Granatenwerfer oder eine Laserwaffe mit Explosionsgeschossen gibt. natürlich sind nicht alle Waffen von Anfang an frei zugänglich, desto weiter ihr im Spiel kommt, umso mehr Waffen werden freigeschaltet.

Nun aber zum Wohl genialsten Teil des Spiels: Den Multiplayer! Dieser ist wirklich so fesselnd,. das ich mich noch heute mit meinen Freunden treffe und den N64 anschliesse um eine Runde Perfect Dark zu zocken. Doch das ist nichts im vergleich zu damlas, als das gute Stück npch aktuell war, denn zu der Zeit haben wir uns ganze Nächte mit dem Game beschäftigt.
Der Suchtfaktor besteht vor allem in den toll designten und abwechslungsreichen Maps, den vielen Waffen und den vielen Spielmodi! Es gibt einen ganz normalen Deatmatch Modus, zwei verschiedene "Koffer"-Modi (zu vergleichen mit Capture the Flag bei PC-Spielen) oder auch den Hügerl Modus, bei dem ihr einen bestimmten Bereich einnehmen und verteidigen müsst. Das alles lässt sich nicht nur im Team, sondern auch jeder gegen jeden Spielen. Vor allem das Deathmatch macht eine Mordsspass mit vier menschlichen und vier Computergesteuerten Leuten, denn in diesem Modus kann man sich immer wieder gegenseitig beweisen, wer denn nun wirklich der beste Gamer ist. Und auch die Bots können mal ne Runde gewinnen, vorrausgesetzt man nimmt die, die ungefähr auf dem eigenen Niveau spielen. Desweiteren kann man seine Statistik im Multiplayer auf einem Controller Pak abspeichern, und mit diesem Charakter das nächste mal weiter spielen, so dass man sich einen höheren Rang erarbeitet.

Das Fazit:
Perfect dark ist neben Mario Kart 64 noch heute DAS Konsolen Multiplayer Spiel überhaupt. Dazu kommt ein Story Modus, der zwar nicht allzu lange, dafür aber effektiv und vor allem zu zweit Spass macht! Somit ist dieses Rare-Game noch heute das Maß aller Dinge in Sachen Ego-Shootern auf dem N64!

Negative Aspekte:
-kurze Singleplayer Zeit

Positive Aspekte:
-Multiplayer Modus, gute Grafik

Infos zur Spielzeit:
solid snake 2002 hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default