Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Panzer Dragoon Orta: Letzter Flug des Drachen? - Leser-Test von mikmaxim


1 Bilder Panzer Dragoon Orta: Letzter Flug des Drachen? - Leser-Test von mikmaxim
Die Serie "Panzer Dragoon" startete beinahe gleichzeitig mit der Veröffentlichung von SEGA's gefloppten Staurn-Konsole. Die Story galt immer als eines der herausragenden Merkmale der Spiele, und dieses Projekt wurde auch zu keiner Ausnahme. Die Handlung spielt in einer einzigartigen Spielwelt, die von den eigenen Bewohnern beinahe zerstört wurde. Vor einer langen Zeit bevölkerte diese Welt eine geheimnisvolle Rasse. Um ihre Macht für die Ewigkeit zu sichern, hat sie eine biologische Wache entwickelt - zahlreiche Kreaturen in allen erdenklichen Formen und Größen, die für ihre Herren kämpften sollten. Als Höhepunkt wurden dann die so genannten Dronen erschaffen - gigantische Monster mit unglaublichen Kampffähigkeiten.

Für die Hauptheldin Orta spielte dies alles jedoch gar keine Rolle, da sie ihr ganzes Leben im Gefängnis verbracht hat, ohne zu wissen, was außerhalb in der Welt passiert. Das Imperium versucht, Orta zu töten, und nur der wie aus dem Nichts erschienene Drache kann sie noch im letzten Moment retten - ab diesem Moment beginnt das eigentliche Spiel.

Bei der Einstufung in ein bestimmtes Genre kann man "Panzer Dragoon Orta" getrost als einen Action-Shooter bezeichnen, wobei noch anzumerken ist, dass man heutzutage solche Spiele nur noch äußerst selten vor Gesicht bekommt. Obwohl der Drache in gewisser Weise manövrieren kann und die ganze Handlung in kompletter 3D-Umgebung geschieht, hat man keine Möglichkeit, die Level frei zu erkunden. Man kann nur vorwärts fliegen, und wenn ihr etwas Wichtiges verpasst habt, dann ist es auch vorbei.

Die Kamera kann der Spieler rund um den Drachen frei drehen, um in solcher Weise nicht nur Angriffe von vorne, sondern auch von den Seiten und von Hinten abzuwenden. Die Geschwindigkeit kann man auch verändern, und oftmals hängt von einem solchem Manöver auch der entscheidende Erfolg innerhalb eines Levels ab.

Xbox ist derzeit die leistungsfähigste Videospielkonsole auf dem Markt und hat wahrlich keinen Bedarf an grafisch opulenten Spielen, trotzdem kann bei der von SEGA abgeleisteter Arbeit nur sagen: "Hut ab! ". Für die Gestaltung jedes einzelnen Levels wurde ein schier unglaubliche Zahl an Polygonen und Texturen verwendet, und die Spezialeffekte begeistern auch zu Zeiten eines "Halo 2". Jedes Detail, jede Kleinigkeit ist an seinem Platz und schafft eine unglaublich dichte und spannende Atmosphäre.

Sound und Musik spielen auch nicht gerade die letzte Rolle. In den amerikanischen und japanischen Versionen wurde die originale japanische Sprachausgabe mit englischen Texten beibehalten. Die Mehrzahl der Melodien passen einwandfrei in das Geschehen, und die Soundeffekte können ebenso voll und ganz überzeugen. Bei dem Anschluss an eine Stereoanlage werdet ihr ohnehin glücklich!

Natürlich tut es ein bisschen Leid, dass SEGA sich nicht entschlossen hat, eine vollwertige Fortsetzung von "Panzer Dragoon Saga" zu veröffentlichen, und stattdessen einen konservativen (aber in seiner ganzen Verarbeitung schlicht genialen! ) Shooter entwickelt hat. Zusätzlich muss man leider auch sagen, dass die Verkäufe des Spiels alles andere als berauschend waren, und es ist nicht unmöglich, dass wir es hier mit dem letzten Kapitel der Saga zu tun haben. Schade eigentlich, aber im Spiel sind so viele Geheimnisse und Bonusmaterialen versteckt, dass sogar nach 20-30 Stunden Spielzeit man es nicht bis zum Ende erforschen kann - obwohl man für die Haupthandlung etwa 10-15 Stunden braucht.

Negative Aspekte:
Für manche zu hoher Schwierigkeitsgrad, die Haupthandlung ist zu kurz geraten.

Positive Aspekte:
Interessante Story, tolle Präsentation.

Infos zur Spielzeit:
mikmaxim hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    mikmaxim
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default