Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Overboard!: Toller Fun... - Leser-Test von Syxx


1 Bilder Overboard!: Toller Fun... - Leser-Test von Syxx
So ein Spiel gab es noch nie, und schon gar nicht auf einer Konsole. Overboard wird nicht jeden Geschmack treffen, dennoch ist das Spiel einen Blick wert, und wenn man es einmal gespielt hat wird man sich vielleicht ans Spielprinzip gewöhnen...

Die Grafik war leider damals schon nicht mehr auf dem neuesten Stand. Pixelige Umgebungen sorgten für jede Menge Ärger. Dennoch hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Kameraperspektiven. Einmal eine von ganz Nah, wo man sozusagen hinter dem Schiff ist, eine von etwas weiter weg und eine, aus einer Art Vogelperspektive. Ansonsten ist die Darstellung der Schiffe und Gegner recht gut, ansonsten leider nicht.

Sprachausgabe gibt es keine. Dennoch sind die Soundeffekte in der Umgebung recht gut gemacht worden. Sie lassen schon etwas Piraten Atmosphäre aufkommen. Ansonsten gibt es nur einen leisen Sound, während man in den Missionen unterwegs ist.

Auch die Bedienung ist etwas anders als bei anderen Spielen. Man steuert das Schiff zwar, normal mit dem Steuerkreuz doch gibt man nun Gas mit der R1 Taste, was doch schon gewöhnungsbedürftig ist. So schlecht ist die Idee gar nicht gewesen, da man nun andere wichtige Aktion auf die vier Feuerbuttons legen kann.

Ziel des Spiels ist es in verschiedenen Missionen mit unterschiedlichen Schiffen alle Gegner zu besiegen. Gegner sind in diesem Falle nicht immer nur Schiffe sondern auch Feuerwerfen oder Schusstürme. Am Anfang kann man sich ein Level wählen, was man zuerst spielen möchte. Eigentlich bleibt sich alles gleich, da man sowieso alle Level machen muss, um das Spiel erfolgreich zu beenden. Es gibt viele unterschiedliche Welten, die alle ihre eigenen Merkmale aufweisen. In der Eiswelt zum Beispiel gibt es noch zusätzlich Eisberge die als weitere Hindernisse für dich in Frage kommen. Wie man diese Umgeht? Ganz klar, mit dem Flammenwerfen kann man diese zum Schmelzen bringen, oder man umfährt sie, wenn genug Platz gegeben ist. In der normalen Welt, nenn ich jetzt einfach mal so, geht es um etwas mehr Geschick. Ihr müsst zum Beispiel mit eurem Raketenwerfen, in der Luft hängende Ziele treffen um den Auslöser für die Tür zu betätigen.

Neben dem erreichen des Ziels, kann man noch einige weitere Dinge im Level machen. So gibt es zum Beispiel eine Menge geheime Verstecke, die besonders viele MediPaks sind. Des weiteren hat man die Möglichkeit, seine Anzahl der Leben zu erweitern, indem man alle in einem Level versteckten Schatztruhen findet. Die Anzahl ist von Level zu Level verschieden, daher sollte man immer auf die Anzeige im Optionsmenü schauen.

Damit man auch zu zweit spielen kann, wurde eine Arena eingebaut. Hier bekommt jeder ein Schiff, und ein Ziel, was gar nicht mal so kompliziert ist gesetzt. Wer zuerst unter geht hat verloren. Man sich gegenseitig mit Bomben oder Mienen jagen. Welche Waffen benutzt werden dürfen, kann man am Anfang jeder Multiplayer Partie auswählen.

Ich hatte sehr viel Freude an dem Spiel, vor allem weil es richtig Lange ging und der Multiplayer Mode so einzigartig war. Des weiteren bietet das Spiel unheimlich viel Spieltiefe, das man manchmal das Gefühl hat selber ein Pirat zu sein. Wer also ein wenig was mit Schiffen anfangen kann, kann ohne Bedenken zugreifen.

Negative Aspekte:
veraltete Grafik.......

Positive Aspekte:
Spieltiefe...

Infos zur Spielzeit:
Syxx hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Syxx
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default